Advertisement

Ziele und Fragestellungen

  • Natalie HubenthalEmail author
  • Marit Zimmermann
Chapter
Part of the Best of Pflege book series (BOP)

Zusammenfassung

Aus der Literatur hinsichtlich der Transitionsthematik geht hervor, dass der eigenverantwortliche Umgang mit der Erkrankung eine große Herausforderung für die Betroffenen darstellt und als eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Transitieren von der Pädiatrie in die Erwachsenversorgung gesehen wird (Oldhafer, 2016). Des Weiteren wird beschrieben, dass zum Zeitpunkt der Volljährigkeit häufig keine ausreichenden, auf die Transition bezogenen Kompetenzen vorliegen. Dies wird sowohl durch krankheitsbedingte Entwicklungsverzögerungen, als auch durch Überbehütung von Seiten der Eltern sowie Pädiatern begründet (ebd.). Daneben findet die subjektive Bedürfnislage der Betroffenen selbst in der Literatur kaum Berücksichtigung (u.a. Gelbmann & Melter, 2010; Keller, 2010; Kreuzer et al., 2014; Kreuzer et al., 2015; Minden & Niewerth, 2015; Radke, 2015; Reisch & Reincke, 2014; Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, 2009).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KasselDeutschland
  2. 2.AmsterdamNiederlande

Personalised recommendations