Advertisement

Kriterien zur Bewertung von ökologischer Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie – Eine Analyse aktueller Trends und angewandter Methoden

  • Johannes DahlEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die ökologische Nachhaltigkeit steht nicht erst seit dem Dieselskandal im Jahr 2013 im erweiterten Fokus von Unternehmen der Automobilindustrie in Deutschland. Drohende Fahrverbote von Kraftfahrzeugen in Ballungszentren und strengere Umweltauflagen durch staatliche Institutionen haben dazu beigetragen, dass insbesondere ökologische Aspekte durch Verbraucher bewusster wahrgenommen und berücksichtigt werden. Für die Unternehmen bedeutet dieses gesteigerte öffentliche Interesse, dass entlang der gesamten Lieferkette ökologische Nachhaltigkeit sichergestellt werden muss. Dies beginnt mit der Auswahl der Lieferanten, setzt sich in der Entwicklung und Gestaltung der Produkte fort und endet mit dem ökologisch verträglichen Transport der Güter. Dieser Beitrag zeigt, welche Konzepte zur Bewertung von Nachhaltigkeit geeignet sind und welche Kriterien als Indikatoren für die Einhaltung ökologischer Nachhaltigkeit in der Lieferkette herangezogen werden können.

Literatur

  1. Accenture, United Nations: The UN global compact-Accenture CEO study on sustainability 2013. UN Global Compact, New York (2013)Google Scholar
  2. Appelfeller, W., Buchholz, W.: Supplier Relationship Management – Strategie, Organisation und IT des modernen Beschaffungsmanagements. Springer, Wiesbaden (2010)Google Scholar
  3. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und nukleare Sicherheit: Nachhaltige Entwicklung als Handlungsauftrag. https://www.bmu.de/themen/nachhaltigkeit-internationales/nachhaltige-entwicklung/strategie-und-umsetzung/nachhaltigkeit-als-handlungsauftrag/ (2018). Zugegriffen: 2. Juli 2018
  4. Bundeswahlleiter, Pressemitteilung Nr. 01/17 Bundestagswahl 2017: 61,5 Millionen Wahlberechtigte. https://www.bundeswahlleiter.de/info/presse/mitteilungen/bundestagswahl-2017/01_17_wahlberechtigte.html (2017). Zugegriffen: 23. Juni 2018
  5. Crane, A., Matten, D., Spence, L.: Corporate social responsibility – Readings and cases in a global context. Oxford University Press, Oxford (2008)Google Scholar
  6. Franz, P., Kleinfeld, A., Thorns, M., & Vitt, J.: Die ISO 26000 – Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung und Organisation – Ein Überblick, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Publikationsversand der Bundesregierung, Bonn (2011)Google Scholar
  7. Fröhlich, E.: Corporate Social Responsibility in der Beschaffung: Theoretische wie Praktische Implikationen. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung – Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 3–36. Gabler, Berlin (2015)Google Scholar
  8. Govindan, K., Rajendran, S., Sarkis J., Murugesan P.: Multi criteria decision making approaches for green supplier evaluation and selection: A literature review. J Clean Prod. 98, 66–83 (2015)Google Scholar
  9. Handfield, R., Walton, S.V., Sroufe, R., Melnyk, S.A.: Applying environmental criteria to supplier assessment: A study in the application of the analytical hierarchy process. Eur J Oper Res. 141(1), 70–87 (2002)Google Scholar
  10. Heinen, E.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, 9. verbesserte Aufl. Springer, Wiesbaden (1992)Google Scholar
  11. Helmold, M., Terry, B.: Lieferantenmanagement 2030 – Wertschöpfung und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in digitalen und globalen Märkten. Gabler, Wiesbaden (2016)Google Scholar
  12. Ho, W., Xu, X., Dey P.: Multi-criteria decision making approaches for supplier evaluation and selection: A literature review. Eur J Oper Res. 98(1), 66–83 (2010)Google Scholar
  13. Hofbauer, G., Mashhour, T., Fischer, M.: Lieferantenmanagement – Die wertorientierte Gestaltung der Lieferbeziehung. Oldenbourg, München (2012)Google Scholar
  14. Janker, C.: Multivariate Lieferantenbewertung – Empirisch gestützte Konzeption eines anforderungsgerechten Bewertungssystems, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Springer, Wiesbaden (2008)Google Scholar
  15. Kraftfahrtbundesamt: Jahresbilanz des Fahrzeugbestandes am 1. Januar 2018. https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/bestand_node.html (2018). Zugegriffen: 23. Juni 2018
  16. Kerpen, P.: Praxisorientierte Data Envelopment Analysis. Springer Gabler, Wiesbaden (2016)Google Scholar
  17. Müller, E.: Milliardengrab Einkauf. Manager Mag. 17(8), 54–59 (2004)Google Scholar
  18. Noci, G.: Designing ‘‘green’’ vendor rating systems for the assessment of a suppliers environmental performance. Eur. J. Purchasing and Supply Manag. 3(2), 103–114 (1997)Google Scholar
  19. Sahu, A., Datta, S., Mahapatra, S.S.: Evaluation and selection of suppliers considering green perspectives: Comparative analysis on application of FMLMCDM and fuzzy-TOPSIS. Benchmarking: Int. J. 23(6), 1579–1604 (2016)Google Scholar
  20. Schneider, A., Schmidpeter, R.: Corporate Social Responsibility – Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis, 2. Aufl. Springer, Berlin (2015)Google Scholar
  21. Shen, L., Olfat, L., Govindan, K., Khodaverdi, R., Diabat, A.: A fuzzy multi criteria approach for evaluating green supplier’s performance in green supply chain with linguistic preferences. Resour. Conserv. Recycl. 74(1), 170–179 (2013)Google Scholar
  22. Statistisches Bundesamt: Beschäftigte und Umsatz der Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen. https://www-genesis.destatis.de/genesis/online;jsessionid=C995F1349D9795EF0A2198E25C6D3AC9.tomcat_GO_1_2?operation=previous&levelindex=2&levelid=1534492448394&step=2 (2018). Zugegriffen: 1. Juli 2018
  23. Wilken, R.: Dynamisches Benchmarking – Ein Verfahren auf Basis der Data Envelopment Analysis. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden (2007)Google Scholar
  24. Yu, Q., Hou, F.: An approach for green supplier selection in the automobile manufacturing industry. Kybernetes. 45(4), 571–588 (2016)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations