Advertisement

Rechtliche Grundlagen

  • Marcus van ReimersdahlEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Architektur-Wissenschaft: Praxis – Theorie – Methodologie – Forschung book series (IAWPTMF)

Zusammenfassung

Die Handlungssituation in Preisgerichten ist nur dann umfassend zu verstehen, wenn auch die verfahrensrechtlichen Voraussetzungen in den Blick der Untersuchung genommen werden. Dabei macht die nachfolgende Untersuchung zu den Kommentierungen der Wettbewerbsrichtlinien deutlich, dass es unkontrollierbare Faktoren im Bewertungsverfahren gibt und damit die Zuverlässigkeit der Preisgerichte im Sinne einer „objektiven“ Bewertung in Frage steht. Die im Kapitel „Forschungsstand“ identifizierten Aspekte der Eigendynamik innerhalb eines Preisgerichtes, die insbesondere skandinavische Forscher betonen, finden sich in den Kommentierungen der Wettbewerbsrichtlinien wieder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations