Advertisement

Schlussteil

  • Katharina Leest
Chapter
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Die Problemstellung der Aufrechterhaltung der Eventnachfrage in sicherheitspolitischen Krisenzeiten ohne Beschneidung der Besucherfreiheit und unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit konnte substanziell aufgearbeitet werden. Eine Konkretisierung des Einflusses der allgegenwärtigen terroristischen Bedrohungslage auf die Verhaltensabsicht des Rezipienten war im Rahmen der empirischen Erhebung jedoch nicht möglich. Vielmehr bildete sich eine differente Heterogenität innerhalb der Zielgruppe heraus, welche sich nur rudimentär in Annäherungs- und Vermeidungsverhalten fraktionieren lässt und eine Intervention durch die Eventbranche erschwert. Dennoch konnten vielseitige sowohl interne als auch externe Chancen der Intervention identifiziert werden, welche sich bei ganzheitlicher Anwendung positiv determinierend auf die Eventnachfrage auswirken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations