Advertisement

Skalierung – Mehrere Teams

  • Janko BöhmEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Skalierung ist dann nötig, wenn mehrere Teams an einem integrierten Produkt arbeiten. Wenn aus dieser Überlegung der tatsächliche Bedarf der Skalierung folgt, gibt es mehrere Modelle, Frameworks und Fallbeispiele. Ich stelle SAFe, LeSS, Spotify Model, Scrum@Scale und Nexus sowie einige weitere Ansätze vor und arbeite jeweils Kriterien für den Einsatz heraus. Wenn Spezialkenntnisse in einem oder mehreren Teams benötigt wird, stellt sich in einem solchen Szenario die Frage nach der organisatorischen Einbindung. Das Consulting- oder Support Pattern stellt hier sicher, dass die Verantwortung beim Team bleibt, das Spezial-Know-how vom Team aufgenommen werden kann und der Support nicht konstant benötigt wird.

Literatur

  1. 1.
    Beck P, Gärtner M, Mathis C, Roock S, Schliep A ScALeD Prinzipien. http://scaledprinciples.org/de
  2. 2.
    Bittner K, Kong P, West D (2018) The nexus framework for scaling scrum. Prentice Hall, BostonGoogle Scholar
  3. 3.
    Dalio R (2017) Principles. Simon & Schuster, New YorkGoogle Scholar
  4. 4.
    Deming WE (1982) Out of the crisis. Massachusetts Institute of Technology, CambridgeGoogle Scholar
  5. 5.
  6. 6.
  7. 7.
  8. 8.
    Merel P (2016) XSCALE Alliance. http://xscalealliance.org/
  9. 9.
    Miller GA (1994) The magical number seven, plus or minus two: some limits on our capacity for processing information. American Psychological Association, Washington, D.C.CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Pink DH (2009) Drive, the suprising truth about what motivates us. Riverhead Books Penguin Group, New YorkGoogle Scholar
  11. 11.
  12. 12.
  13. 13.
    Sutherland J Scrum at scale guide. https://www.scrumatscale.com/scrum-at-scale-guide/
  14. 14.
    The Disciplined Agile (DA) Framework (2017) A foundation for business agility. http://www.disciplinedagiledelivery.com/introduction-to-dad/
  15. 15.
    Vodde B, Larman C (2018) The LeSS company B.V. https://less.works/de/resources/about.html

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.methodenfabrik GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations