Advertisement

Grundlagen und Einsatzgebiete des Dieselmotors

  • Sebastian Fischer
Chapter
Part of the Bosch Fachinformation Automobil book series (BOSCH)

Zusammenfassung

Der Dieselmotor ist, wie alle Verbrennungsmotoren, eine Wärmekraftmaschine, in der chemisch gebundene Energie über einen Verbrennungsprozess in mechanische Energie umgewandelt wird. Dazu wird die für die Verbrennung benötigte Luft im Brennraum so hoch verdichtet, dass die entstehende Brennraumtemperatur ausreicht, den eingespritzten Kraftstoff selbst zu entzünden. Ein Teil der freigesetzten Wärme wird über den Kurbeltrieb in mechanische Energie umgesetzt, der Rest wird über Kühlmittel, Abgas oder direkt an die Umgebung abgeführt. Der Dieselmotor ist die Verbrennungskraftmaschine mit dem höchsten effektiven Wirkungsgrad. Der damit verbunde-ne niedrige Kraftstoffverbrauch, die vergleichsweise schadstoffarmen Abgase und das vor allem durch Voreinspritzung verminderte Geräusch verhalfen dem Dieselmotor zu großer Verbreitung. Die Palette reicht heute vom kleinen Einzylinder-Stationär-Motor mit wenigen Kilowatt Leistung bis hin zum Großdieselmotor für Lokomotiven und Schiffe mit Leistungen im Megawattbereich.

Aufbau, Arbeitsweise, die verschiedenen Betriebszustände- und Bedingungen werden detailliert dargestellt und erläutert. Die verschiedenen Einsatzgebiete und ihre spezifischen Besonderheiten werden nachfolgend aufgezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Sebastian Fischer
    • 1
  1. 1.Robert Bosch GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations