Advertisement

Dieselmotoren im Hybridantrieb

  • Michael Merkle
  • Oliver Käfer
Chapter
Part of the Bosch Fachinformation Automobil book series (BOSCH)

Zusammenfassung

Hybridisierte Pkw sind in der Verbindung mit Ottomotoren seit über einer Dekade weltweit verfügbar und zeigen insbesondere im innerstädtischen Betrieb deutliche Einsparpotentiale. Bei Diesel-Antriebssträngen spielen elektrische Hybride aufgrund der damit verbundenen höheren Kosten bislang nur eine untergeordnete Rolle. Es zeichnet sich aber ab, dass sowohl bei Pkw als auch bei Nutzfahrzeugen die Elektrifizierung der Antriebsstränge eine wichtige Rolle spielen und die Marktdurchdringung stark steigen wird. Die Gründe dafür liegen zum einen in der weltweiten Verschärfung der CO2-Gesetzgebung zum anderen in der Bestrebung, emissionsfreie Zonen oder Flotten vorzuschreiben. In diesem Zuge wird auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Diesel-hybridischen Antriebssträngen zunehmend attraktiver. Im ersten Abschnitt werden Ursachen und Randbedingungen sowie technische Lösungen vorgestellt. Dabei werden auch die Rückwirkungen der Hybridisierung auf den Betrieb und die Auslegung von Komponenten des Einspritzsystems und der Abgasnachbehandlung aufgezeigt und beispielhaft dargestellt. Die Hybridisierung des Antriebstrangs von Nutzfahrzeugen ist Gegenstand des sich anschließenden Abschnitts. Auf Grund der spezifischen Anwendungen, den damit verbunden unterschiedlichen Lastzyklen und Systemanforderungen kommen in den einzelnen Nutzfahrzeugsegmenten verschiedene Konzepte zum Einsatz. Hierzu werden einige Konzepte und Anwendungsfälle beschrieben und deren Nutzen quantifiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Michael Merkle
    • 1
  • Oliver Käfer
    • 1
  1. 1.Robert Bosch GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations