Advertisement

Fazit: Paradigmenwechsel unter rollendem Rad

  • Christoph MeißelbachEmail author
Chapter
Part of the Studien zur Interdisziplinären Anthropologie book series (SIA)

Zusammenfassung

In der vorliegenden Studie wurde der Frage nachgegangen, welche anthropologischen Wissensbestände der Sozialkapitaltheorie zu ihrem eigenen Besten zugrunde gelegt werden sollten. Zu prüfen war die Anfangsvermutung, dass eine dezidiert evolutionäre Perspektive auf die Natur des Menschen Wesentliches zu deren handlungstheoretischer Mikrofundierung beizutragen und mithin zentrale Aporien und Defizite zu beheben vermag. Auf diese Weise sollte exemplarisch aufgezeigt werden, welches Potential für sozialwissenschaftliche Theoriebildung darin steckt, politische Anthropologie als interdisziplinäres und dezidiert empirisches Forschungsprogramm zu betreiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations