Advertisement

Schlussfolgerungen, Fazit und Ausblick

  • Tobias PolzerEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Organisations- und Verwaltungsforschung book series (IOUV, volume 21)

Zusammenfassung

Diese Arbeit beschäftigte sich mit den Reformen des österreichischen BHG seit seiner Erstkodifizierung 1986 bis zur letzten großen Haushaltsrechtsreform, die in den Jahren 2007 und 2009 verabschiedet wurde. Österreich galt im internationalen Vergleich bezogen auf Reformen in der öffentlichen Verwaltung als „‚Reformnachzügler‘“ (Wutscher und Hammerschmid 2005: 116) und auch im Bereich des öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesens wurde lange Zeit großer Reformbedarf gesehen (Blaha 1974, Hafner 1984, Schwab 1977, Wagner 1979). Mit der jüngsten Bundeshaushaltsrechtsreform wird jedoch durch den Hauptpromotor der Reform behauptet, dass Österreich sich „towards a best practice example of steering the budget and the administration“ (Steger 2010: 5) bewegt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ChelmsfordVereinigtes Königreich

Personalised recommendations