Advertisement

Einleitung

  • Hanna FüllingEmail author
Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

Debatten über den Islam haben derzeit Hochkonjunktur in der gesellschaftspolitischen Öffentlichkeit in Deutschland und Europa. Sie basieren vordringlich auf Narrationen über Dualismen zwischen einer muslimischen Bevölkerungsminderheit auf der einen und einer sogenannten nicht-muslimischen Mehrheitsgesellschaft auf der anderen Seite. Diese Dualität gewinnt europaweit sowohl durch den Machtgewinn rechtspopulistischer Bewegungen und Parteien als auch durch terroristische Attentate sowie durch die Zunahme sogenannter islamistischer Gefährder zunehmend an vermeintlicher Plausibilität und Relevanz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations