Advertisement

Mathematisches Modellieren

  • Johanna RellensmannEmail author
Chapter
Part of the Studien zur theoretischen und empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik book series (STEFM)

Zusammenfassung

Mathematisches Modellieren wird definiert als das Anwenden von Mathematik, um komplexe Probleme aus der Realität zu lösen (Greefrath, Kaiser, Blum & Borromeo Ferri 2013, S. 11; Niss, Blum & Galbraith 2007; Verschaffel, Greer & De Corte 2000). Genauer: „Beim Modellieren geht es darum, eine realitätsbezogene Situation durch den Einsatz mathematischer Mittel zu verstehen, zu strukturieren und einer Lösung zuzuführen sowie Mathematik in der Realität zu erkennen und zu beurteilen“ (Leiss & Blum 2010, S. 40f). Im Zentrum des mathematischen Modellierens stehen folglich Übersetzungsprozesse zwischen der Realität und der Mathematik (Niss, Blum & Galbraith 2007).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations