Advertisement

Eigenes und Fremdes

  • Thomas KirchhoffEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Anthropologie book series (ANTHRO)

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden die Überlegungen von Christoph Antweiler in begriffsanalytischer und ideengeschichtlicher Perspektive kommentiert, wobei naturphilosophische, biologietheoretische und geographietheoretische Überlegungen einbezogen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apel, Karl-Otto: Die Erklären-Verstehen-Kontroverse in transzendentalpragmatischer Sicht, Frankfurt am Main 1979.Google Scholar
  2. DWDS: fremd (2018), online verfügbar unter der URL: https://www.dwds.de/wb/fremd, [23.05.2018].
  3. Eisel, Ulrich: Die Entwicklung der Anthropogeographie von einer ‚Raumwissenschaft’ zur Gesellschaftswissenschaft, Kassel 1980.Google Scholar
  4. Eisel, Ulrich: Individualität als Einheit der konkreten Natur: Das Kulturkonzept der Geographie, in: Humanökologie und Kulturökologie. Grundlagen, Ansätze, Praxis, herausgegeben von Bernhard Glaeser und Parto Teherani-Krönner, Opladen 1992, S. 107-151.Google Scholar
  5. Ellingson, Terry J.: The Myth of the Noble Savage, Berkeley 2001.Google Scholar
  6. Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik [1960], Tübingen 1990.Google Scholar
  7. Gloy, Karen: Natur – ein Kulturprodukt. Eine Typologie der Naturauffassungen, in: Spiel mit der Wirklichkeit. Zum Erfahrungsbegriff in den Naturwissenschaften, herausgegeben von Reinhold Esterbauer, Elisabeth Pernkopf und Mario Schönhart, Würzburg 2004, S. 127-164.Google Scholar
  8. Heins, Volker M.: Der Skandal der Vielfalt. Geschichte und Konzepte des Multikulturalismus, Frankfurt am Main 2013.Google Scholar
  9. Herder, Johann Gottfried: Sämtliche Werke, 33 Bde., herausgegeben von Bernhard Suphan, Berlin 1877-1913.Google Scholar
  10. Hösle, Vittorio: Philosophie der ökologischen Krise. Moskauer Vorträge, München 1994.Google Scholar
  11. Jostes, Brigitte: Was heißt hier fremd? Eine kleine semantische Studie, in: Was heißt hier ‚fremd’? Studien zu Sprache und Fremdheit, herausgegeben von Dirk Naguschewski und Jürgen Trabant, Berlin 1997, S. 11-76.Google Scholar
  12. Kirchhoff, Thomas: Kultur als individuelles Mensch-Natur-Verhältnis. Herders Theorie kultureller Eigenart und Vielfalt, in: Strukturierung von Raum und Landschaft. Konzepte in Ökologie und der Theorie gesellschaftlicher Naturverhältnisse, herausgegeben von Michael Weingarten, Münster 2005, S. 63-106.Google Scholar
  13. Kirchhoff, Thomas: ‚Natur’ als kulturelles Konzept, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie 5 (2011) Issue 1, S. 69-96.CrossRefGoogle Scholar
  14. Kirchhoff, Thomas: ‚Kulturelle Ökosystemdienstleistungen’. Eine begriffliche und methodische Kritik, Freiburg 2018.Google Scholar
  15. Kirchhoff, Thomas / Brand, Fridolin / Hoheisel, Deborah: From Cultural Landscapes to Resilient Social-Ecological Systems: Transformation of a Classical Paradigm or a Novel Approach?, in: Resilience and the Cultural Landscape. Understanding and Managing Change in Human-Shaped Environments, herausgegeben von Tobias Plieninger und Claudia Bieling, Cambridge 2012, S. 49-64.Google Scholar
  16. Kirchhoff, Thomas / Trepl, Ludwig: Landschaft, Wildnis, Ökosystem: Zur kulturbedingten Vieldeutigkeit ästhetischer, moralischer und theoretischer Naturauffassungen. Einleitender Überblick, in: Vieldeutige Natur. Landschaft, Wildnis und Ökosystem als kulturgeschichtliche Phänomene, herausgegeben von Thomas Kirchhoff und Ludwig Trepl, Bielefeld 2009, S. 13-66.Google Scholar
  17. Kirchhoff, Thomas / Vicenzotti, Vera: A Historical and Systematic Survey of European Perceptions of Wilderness, in: Environmental Values 23 (2014), Issue 4, S. 443-464.CrossRefGoogle Scholar
  18. Kirchhoff, Thomas / Vicenzotti, Vera: Von der Sehnsucht nach Wildnis, in: Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch, herausgegeben von Thomas Kirchhoff et al., Tübingen 2017, S. 313-322.Google Scholar
  19. Krohs, Ulrich: Natur naturwissenschaftlich erkennen, in: Welche Natur brauchen wir? Analyse einer anthropologischen Grundproblematik des 21. Jahrhunderts, herausgegeben von Gerald Hartung und Thomas Kirchhoff, Freiburg 2014, S. 35-49.Google Scholar
  20. Löffler, Berthold: Integration in Deutschland. Zwischen Assimilation und Multikulturalismus, München 2011.CrossRefGoogle Scholar
  21. Mayr, Ernst: What is a Species, and what is not?, in: Philosophy of Science 63 (1996), Issue 2, S. 262-277.CrossRefGoogle Scholar
  22. Mead, George Herbert: Geist, Identität und Gesellschaft aus der Sicht des Sozialbehaviorismus, Frankfurt am Main 1973.Google Scholar
  23. Rath, Norbert: Zweite Natur. Konzepte einer Vermittlung von Natur und Kultur in Anthropologie und Ästhetik um 1800, Münster 1996.Google Scholar
  24. Reckwitz, Andreas: Die Transformation der Kulturtheorien. Zur Entwicklung eines Theorieprogramms, Weilerswist 2000.Google Scholar
  25. Stegmüller, Wolfgang: Der sogenannte Zirkel des Verstehens, in: Das Problem der Induktion. Humes Herausforderung und moderne Antworten, herausgegeben von Wolfgang Stegmüller, Darmstadt 1973, S. 63-88.Google Scholar
  26. Waldenfels, Bernhard: Phänomenologie zwischen Pathos und Response, in: Grenzen und Grenzüberschreitungen. XIX. Deutscher Kongress für Philosophie. Bonn, 23.-27. September 2002. Vorträge und Kolloquien, herausgegeben von Wolfram Hogrebe, Berlin 2004, S. 813-825.Google Scholar
  27. Weinrich, Harald: Wege der Sprachkultur, Stuttgart 1985.Google Scholar
  28. Wierlacher, Alois: Kulturwissenschaftliche Xenologie. Ausgangslage, Leitbegriffe und Problemfelder, in: Kulturthema Fremdheit. Leitbegriffe und Problemfelder kulturwissenschaftlicher Fremdheitsforschung, herausgegeben von Alois Wierlacher, München 1993, S. 19-112.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt Privatdozent für Theorie der LandschaftTechnische Universität München (TUM)MünchenDeutschland

Personalised recommendations