Advertisement

Zwischen nationalistischem Stolz und globalisierter Identitätskrise: Derzeitgenössische Wuxia-Film (dangdai wuxia dianying 当代武侠电影)seit der Jahrtausendwende

  • Clemens von HaselbergEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Wuxia-Film der 2000er Jahre ist maßgeblich mit zwei Filmtiteln verbunden, die die jüngste Transformation seiner stilistischen und erzählerischen Konventionen und auch seine jüngste Hochphase einleiteten, welche sich dann schnell in eine Konjunktur verschiedener Kostüm-filmgenres wie des Shenguai-Films und des Schlachtenepos ausweitete. Beide Filme zählen bis heute sowohl im chinesischsprachigen Raum als auch global zu den erfolgreichsten Wuxia-Filmen und sind Gegenstand fast sämtlicher wissenschaftlicher Literatur, welche sich mit dem zeitgenössischen Wuxia-Film beschäftigt: Wo hu cang long und Yingxiong. Häufig werden beide Filme als Gegensätze konstruiert, wobei Wo hu cang long die Transnationalisierung des Filmgeschäfts verkörpert und Yingxiong mit einem neu erstarkenden chinesischen Nationalis-mus assoziiert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Ostasiatisches Seminar, ChinastudienUniversität KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations