Advertisement

Systematische Erwägungen zur Einbeziehung von Wirtschaftswerbung in den Schutzbereich der Meinungsfreiheit

  • Timo ArnoldEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Befund kann nun allenfalls noch durch Spezialitätsüberlegungen oder übergeordnete Systemwertungen relativiert werden. Die entscheidende Frage in diesem Zusammenhang lautet: Sind wirtschaftswerbliche Maßnahmen – trotz der Offenheit des Art. 5 Abs. 1 S. 1, 1. Alt. GG für sämtliche wirtschaftswerblichen Inhalte – vornehmlich als Annex wirtschaftlicher Betätigung zu begreifen und deshalb systematisch exklusiv im Bereich der Wirtschaftsgrundrechte anzusiedeln oder können sie zugleich der Meinungsfreiheit zugeordnet werden?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SchwanseeDeutschland

Personalised recommendations