Advertisement

Entscheidungskompetenz als Qualität (in) gesellschaftlicher Entscheidungspraxis

  • Marianne T. Schörling-AjayiEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Autorin schlägt vor, Entscheidungspraxis als gesellschaftliche Umgangsform mit Komplexität zu fassen, in der sich Entscheidungskompetenz als ein soziales Prädikat, Qualität präsentiert. Der operative Vollzug von Entscheidungskompetenz nimmt seinen Augang in systemsensibler Verarbeitung spezifischer Systemumweltanforderungen, bei der Kontingenzen als systemrelevante Entscheidungsanlässe interpretiert werden. Als Kompetenzformen sind Wissensbildungsvermögen, Bereitschaft zur Thematisierung von Unterscheidungsarbeit und Verantwortungsübernahme zu begreifen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations