Advertisement

Multiethnizität: Zwischen friedlichem Miteinander und gewaltsamer Eskalation

  • Johannes GoldEmail author
Chapter
Part of the Innovative Konfliktforschung – Innovation in Conflict Research book series (IKICR)

Zusammenfassung

Der Zerfall Jugoslawiens und die damit verbundenen gewaltsamen Auseinandersetzungen liefern fortgesetzt Anlass zur Frage, warum im einstigen Vielvölkerstaat Nationalismus und interethnischer Hass das weitgehend friedliche Miteinander beenden konnten. Besonderer Ausdruck dieses früheren Zusammenlebens waren die historisch gewachsenen Ballungszentren, in denen der multiethnische Alltag prägend war. Von Gewalt blieben diese Städte in den Auseinandersetzungen trotzdem nicht verschont.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations