Advertisement

Demografische Entwicklungen und andere gesellschaftliche Phänomene

  • Hermann Troger
Chapter

Zusammenfassung

Der 11. Juli ist jedes Jahr ein wichtiger Tag für Demografen: Seit dem Jahr 1989 gilt dieser Tag als Internationaler Weltbevölkerungstag. Nachdem am 11. Juli 1987 die Weltbevölkerung die Fünf-Milliarden-Grenze überschritten hatte, wollten die Vereinten Nationen damit ein Zeichen setzen und die mit dem Bevölkerungswachstum verbundenen Probleme stärker in den öffentlichen Fokus rücken. Das 20. Jahrhundert ist bisher das Jahrhundert mit der größten Bevölkerungszunahme in der Geschichte der Menschheit. Während um 1900 weltweit rund 1,5 Mrd. Menschen lebten, waren es 1950 bereits 2,5 Mrd. und Ende 2017 7,3 Mrd. Das ist eine Vervielfachung der Bevölkerung in wenigen Jahrzehnten. Neben den drei Hauptfaktoren für die demografische Entwicklung – Geburtenrate, Lebenserwartung, Zuwanderung – werden auch andere gesellschaftliche Trends in diesem Zusammenhang beschrieben.

Literatur

  1. Dorbritz J., Naderi R.: Trendwende beim Kinderwunsch? in: Bevölkerungsforschung aktuell, Nr. 4-2013 (herausgegeben vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung)Google Scholar
  2. Kreyenfeld J. et al.: Fertility Reactions to the „Great Recession“ in Europe; in: Demographic Research, Vol. 29-July 2013Google Scholar
  3. UN World Population Prospects, The 2017 Revision (2018), http://www.un.org/en/development/desa/population/publications/trends/wpp2012.shtml, zugegriffen: 26. August 2018
  4. Indexmundi 2018, https://www.indexmundi.com/united_states/#Demographics, zugegriffen: 23. August 2018
  5. Statista 2018, https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/#!y=2018, zugegriffen: 23. August 2018
  6. Lexas 2018, https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/index.aspx, zugegriffen: 24. August 2018
  7. Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) 2015, http://www.bib-demografie.de/DE/ZahlenundFakten/zahlenundfakten_node.html, zugegriffen: 5. Juni 2015
  8. Statista 2017a, https://de.statista.com/themen/75/weltbevoelkerung/, zugegriffen: 23. August 2018
  9. Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft 2016, http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/durchschnittsalter-deutschland-sinkt-100.html. Zugegriffen: 24. August 2018
  10. Bianchi C.: Reise zum Selbst. Psychologie heute, August 2015, S. 28.Google Scholar
  11. destatis 2016, https://de.statista.com/themen/60/single/, zugegriffen: 25. August 2018
  12. Bohner J., 2016: Jeder zweite DAX 30-Vorstand ist eine Frau, Russel Reynolds Associates. Presseinformation vom 25. Januar 2016, http://www.presseportal.de/pm/67171/3351229. Zugegriffen: 25. August 2018
  13. Deutsche Stiftung Weltbevölkerung 2018, https://www.dsw.org/landerdatenbank/, zugegriffen: 21. August 2018
  14. Bundesagentur für Arbeit 2018: Studie zur MINT-Zielgruppe, https://statistik.arbeitsagentur.de/, zugegriffen: 26. August 2018
  15. Troger H.: Die Führungskraft als Personalmanager, Springer Gabler, Wiesbaden 2018CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Hermann Troger
    • 1
  1. 1.BrixenItalien

Personalised recommendations