Advertisement

Öffentlichkeit

  • Stefan UllrichEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel befinden sich die öffentlichen Räume der Stadt und die virtual spaces des Internets unter dem gleichen Metapherndach, wohl wissend, dass wir eine Trennung zwar zu Analysezwecken vornehmen können, diese aber im tatsächlich zu beobachtenden urbanen Leben nicht als absolut wahrnehmen. Der Aspekt der Vernetzung ist zentral für den modernen Menschen, ja, die Lebenswelt des Menschen war schon immer zu einem hohen Grad von Netzen und Vernetzung geprägt, man denke nur an cursus publicus, Aquädukt, Kanalisation, Eisenbahn, Elektrizität, Telegraphie, Datennetze und dergleichen mehr. Wenn wir also mit Manuel Castells von einer „network society“ sprechen, so meinen wir damit einerseits, dass die moderne Lebensweise ohne Vernetzung nicht mehr zu denken ist und andererseits, dass sich inzwischen Metropolregionen gebildet haben, die nach den Prinzipien eines dezentralen Netzes organisiert sind, ganz anders als die klassischen Städte in den Jahrhunderten zuvor.

Literatur

  1. Arendt H (1991) Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (1955). Piper, MünchenGoogle Scholar
  2. Arendt H (2006) Vita activa oder Vom tätigen Leben. Piper, MünchenGoogle Scholar
  3. Aristoteles (1995) Politik. Philosophische Schriften, Bd 4. Meiner, HamburgGoogle Scholar
  4. Brecht B (1966). Rede zum ii. internationalen Schriftstellerkongreß zur Verteidigung der Kultur. Suhrkamp-Verlag zus. m. Elisabeth Hauptmann, 302–305. Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag. Ausgabe für die DDR, in Umfang und Text identisch mit Frankfurt: Suhrkamp 1966Google Scholar
  5. Canetti E (1994) Masse und Macht. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  6. Carey J (1996) Haßauf die Massen. Steidl Verlag, GöttingenGoogle Scholar
  7. Castells M (2010) The Rise of the Network Society, 2. Aufl mit neuem, Vorwort edn. Wiley, HobokenGoogle Scholar
  8. Gardiner B, Mansfield M, Anderson I, Holder J, Louter D, Ulmanu M (2016) The dark side of guardian comments. Artikel vom 12. April 2016. https://www.theguardian.com/technology/2016/apr/12/the-dark-side-of-guardian-comments
  9. Hannak A, Sapieżyński P, Kakhki AM, Krishnamurthy B, Lazer D, Mislove A, Wilson C (2013) Measuring personalization of web search. In: Proceedings of the Twenty-Second International World Wide Web Conference (WWW’13). Rio de Janeiro, BrazilGoogle Scholar
  10. Kant I (1912) Zum ewigen Frieden, Bd VIII. Akademie Ausgabe, Berlin, S 341–386Google Scholar
  11. Luhmann N 2009 Die realität der Massenmedien, 4. Aufl. VS Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  12. Markschies C (2006) Vergangene Informationsgesellschaften. oder: auch in der Antike gab es schon Kommunikationsmedien. Ein Beitrag zur Tagung „Shapes of Things to Come“ am 15. 2. 2006. Transkribiert und redaktionell nachbearbeitet von Stefan Ullrich für turing-galaxis.de. Erstellt am am 9. Februar 2012Google Scholar
  13. Pariser E (2012) Filter bubble. Wie wir im Internet entmündigt werden. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  14. Platon (1994) Gorgias. Sämtliche Werke, Bd 1. Rowohlts Enzyklopädie, Reinbek bei Hamburg, S 343–452Google Scholar
  15. Schäffle A (1896) Bau und Leben des socialen Körpers. Laupp, TübingenGoogle Scholar
  16. Shannon C (1948) A mathematical theory of communication. Bell Syst Tech J 27:379–423623656Google Scholar
  17. Sow N (2009) Deutschland Schwarz Weiß. Wilhelm Goldmann, MünchenGoogle Scholar
  18. Steinbuch K (1970) Falsch programmiert: Über das Versagen unserer Gesellschaft in der Gegenwart und vor der Zukunft und was eigentlich geschehen müßte, 8. Aufl. Deutsche Verlags-Anstalt, MünchenGoogle Scholar
  19. Tarde G (2009) Die Gesetze der Nachahmung. Suhrkamp, Frankfurt a. M. (Erstveröffentlichung 1890)Google Scholar
  20. Tomasello M (2011) Die Ursprünge der menschlichen Kommunikation. Suhrkamp, Frankfurt a. MGoogle Scholar
  21. Walter R (25. Juli 2015) There will be blood. wie Hate-speech das netz verändert – und das Netz Hate-speech. http://www.nerdcore.de/2015/07/25/there-will-be-blood-wie-hate-speech-das-netz-veraendert/

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Weizenbaum-Institut für die vernetzte GesellschaftBerlinDeutschland

Personalised recommendations