Advertisement

Information und Kommunikation

  • Andreas FrodlEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Bereich der Informations- und Kommunikations(IuK)-Systeme sind grundlegende Festlegungen zu treffen, die im Rahmen der Definition einer IuK-Strategie zweckmäßigerweise im BHB dokumentiert werden sollten.

Literatur

  1. Bundesmantelvertrag – Ärzte (BMV-Ä) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem GKV-Spitzenverband (Spitzenverband Bund der Krankenkassen vom 1. Januar 2018, gemäß § 82 Abs. 1 SGB V über den allgemeinen Inhalt der Gesamtverträge.Google Scholar
  2. Bundesmantelvertrag - Zahnärzte (BMV-Z) der Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und der Bundesverband der Ortskrankenkassen, Knappschaft, Seekrankenkasse, Bundesverband der Betriebskrankenkassen, Bundesverband der Innungskrankenkassen, Bundesverband der landw. Krankenkassen, gemäß § 82 Abs. 1 SGB V über den allgemeinen Inhalt der Gesamtverträge. Stand: 01.04.2017.Google Scholar
  3. Deutscher Pflegerat – DPR e. V. (Hrsg.) (2015). Der DPR unterstützt das Strukturmodell zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation in der ambulanten und der stationären Langzeitpflege. Berlin. http://www.deutscher-pflegerat.de/Fachinformationen/2015-01-19-DPR_Entbuerokratisierung.pdf. Zugegriffen: 29. Apr. 2018.
  4. Gemeinsame Grundsätze Technik für die elektronische Datenübermittlung gemäß § 95 SGB IV des Spitzenverbands Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband), der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, der Bundesagentur für Arbeit sowie der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung vom 26.10.2017 in der vom 01.01.2018 an geltenden Fassung. Berlin, Bochum, Nürnberg.Google Scholar
  5. GKV-Spitzenverband (Hrsg.) (2018). Elektronischer Datenaustausch in der gesetzlichen Krankenversicherung – Leistungserbringer. Berlin. https://www.gkv-datenaustausch.de/leistungserbringer/leistungserbringer.jsp. Zugegriffen: 28. Apr. 2018.
  6. Krankenhausstatistik-Verordnung (KHStatV) vom 10. April 1990 (BGBl. I S. 730), zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 10. Juli 2017 (BGBl. I S. 2300) geändert.Google Scholar
  7. (Muster-)Berufsordnung (MBO-Ä) für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte - MBO-Ä 1997 in der Fassung der Beschlüsse des 121. Deutschen Ärztetages 2018 in Erfurt.Google Scholar
  8. Musterberufsordnung der Bundeszahnärztekammer (MBO-Z). Stand: 11. November 2017.Google Scholar
  9. Pflegestatistik-Verordnung (PflegeStatV) vom 24. November 1999 (BGBl. I S. 2282), durch Artikel 15 des Gesetzes vom 23. Dezember 2016 (BGBl. I S. 3191) geändert.Google Scholar
  10. Röntgenverordnung (RöV) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. April 2003 (BGBl. I S. 604), zuletzt durch Artikel 6 der Verordnung vom 11. Dezember 2014 (BGBl. I S. 2010) geändert.Google Scholar
  11. Schirmer, D., & Hübner, M. (2009). Ärztliche Dokumentationspflichten – Das Ende der Fahnenstange. Deutsches Ärzteblatt, 106(48), A2408–A2410.Google Scholar
  12. Sozialgesetzbuch (SGB V) – Fünftes Buch – (Artikel 1 des Gesetzes vom 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477, 2482), zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 17. August 2017 (BGBl. I S. 3214) geändert.Google Scholar
  13. Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) vom 20. Juli 2001 (BGBl. I S. 1714; 2002 I S. 1459), zuletzt durch nach Maßgabe des Artikel 10 durch Artikel 6 des Gesetzes vom 27. Januar 2017 (BGBl. I S. 114, 1222) geändert.Google Scholar
  14. Transfusionsgesetz (TFG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. August 2007 (BGBl. I S. 2169), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I S. 2757) geändert worden ist.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ErdingDeutschland

Personalised recommendations