Advertisement

Abschliessende Betrachtung des deutschen und des französischen Mobiliarsicherungsrechts

  • Patricia MüllerEmail author
Chapter
Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Zusammenfassung

Abschließend soll beurteilt werden, ob die jüngsten französischen Reformen die im deutsch-französischen Rechtsverkehr bestehenden Anerkennungs- und Substitutionsprobleme beseitigen konnten und der richtige Schritt in Richtung Modernisierung und europäische Vereinheitlichung des Mobiliarsicherungsrechts waren. Es besteht ein genereller Konsens darüber, welchen Anforderungen Mobiliarsicherheiten genügen müssen, um als wirtschaftlich zeitgerecht zu gelten: Sicherungsrechte sollten einen möglichst weiten Anwendungsbereich haben, gegenüber jedermann wirksam sein und über ein effektives Publizitätssystem verfügen. Weiterhin sollten nicht nur Bestellung und Aufrechterhaltung des Sicherungsrechts, sondern auch dessen Verwertung einfach und günstig sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations