Advertisement

Teil vier: Zu philosophischen und konzeptuellen Problemen der Neurowissenschaften

  • Olaf Behrend
Chapter
Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Zusammenfassung

Die Darstellungen der Ergebnisse der Neurowissenschaften sind dahingehend nicht unproblematisch, dass die von Neurowissenschaftlern herangezogenen Begriffe und Modelle philosophisch voraussetzungsvoll sind und, wie oben schon erwähnt, das Verstehen der thematischen Prozesse in spezifischer Weise vorstrukturieren bzw. einschränken. Die aus der philosophischen Tradition erwachsene, grundlegende begriffliche Einrichtung des Gegenstandsbereiches der Neurobiologie soll daher nachfolgend kritisch diskutiert werden. Die Begriffe Mentales, Bewusstsein, freier Wille (bzw. Entscheidungen) und Intentionalität werden dafür konsultiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations