Advertisement

Einleitung

  • Kathrin Borg-Tiburcy
Chapter

Zusammenfassung

Die vorliegende studie wird im kontext der qualitative kindheitsforschung im Schnittfeld zwischen Allgemeiner pädagogik und Elementarpädagogik verortet. Qualitative kindheitsforschung interessiert sich dabei insbesondere für „das Handeln und Interagieren von Kindern in ihrem Alltag“ (Heinzel 2012a, S. 22), ethnographische kindheitsforschung dafür, „wie kinder in interaktionen miteinander kulturelle Bedeutungen erzeugen“ (Nießeler 2003, S. 11). In der studie wurden daher mithilfe Teilnehmender Videographie Interaktionen, Gestaltungs- und Ausdrucksprozesse von Kinder im Alltag einer Kindergartengruppe in den Blick genommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.OsnabrückDeutschland

Personalised recommendations