Advertisement

Die Popularisierung von Rochlitz’ Geschmack Gedanken zur Dynamik von Musikhistoriographie am Beginn des 19. Jahrhunderts

  • Carolin KrahnEmail author
Chapter
Part of the Systematische Musikwissenschaft book series (SYMU)

Zusammenfassung

Schenkt man diesen Worten in Johann Friedrich Rochlitz’ bekannten Wiener Briefen aus dem Jahr 1822 unbeirrt Glauben, übersieht man leicht, dass das Engagement des Leipziger Autors für seine Kunstideale keineswegs als ausschließlich inhaltsbasierter Selbstläufer bezeichnet werden kann. Im Gegenteil wurde Rochlitz’ musikpublizistisches OEuvre um 1800 durch eine Reihe sich ergänzender Aspekte befördert. Sie weisen deutlich über das geschriebene Wort des Autors hinaus. Die Beschäftigung mit dieser Thematik im Rahmen der folgenden Ausführungen ermöglicht, die Einschätzung von Rochlitz als diskursprägendem Musikschriftsteller in medialer, verlegerischer und marktstrategischer Hinsicht zu differenzieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für MusikwissenschaftUniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations