Advertisement

Die Zeit der Soziologie. Wie lässt sich Zeit in Erklärungsmodellen adäquat berücksichtigen?

  • Daniel BaronEmail author
  • Winfried Markmann
  • Mattia-Lisa Eickemeier
Chapter

Zusammenfassung

Die erklärende Soziologie macht es sich zur Aufgabe, gesellschaftliche Ereignisse und Prozesse, vermittelt über die Ebene individueller Situationswahrnehmungen und Handlungswahlen, ursächlich zu untersuchen (Esser 1993, Hill 2002). Dabei wird eine große Bandbreite an Themen und Entwicklungen zum Erklärungsgegenstand: Warum ändern sich zum Beispiel WählerInnenmilieus und Parteienpräferenzen? Warum verzögern sich Familiengründungen in Gesellschaften, in denen sich eine Flexibilisierung der Arbeitsmärkte ereignet hat? Was sind die gesellschaftlichen Ursachen für sich verändernde Generationenbeziehungsmuster? Warum verändern sich Formen des partnerschaftlichen Zusammenlebens?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Auer, Wolfgang/Danzer, Natalia (2014): Fixed-Term Employment and Fertility. Evidence from German Micro Data. Ifo Working Paper 190 (October 2014). München: Leibniz Institute for Economic Research.Google Scholar
  2. Baron, Daniel (2015): Objective vs. Subjective Precariousness and the Problem of Family Institutionalization. Theoretical Approaches and Empirical Insights. AGIPEB Working Paper IV. Aachen: RWTH Aachen University, Institute of Sociology.Google Scholar
  3. Baron, Daniel/Hill, Paul B. (2017): Wer sind die Prekären? Handlungstheoretische Überlegungen und empirische Befunde. In: dies. (Hrsg.): Atypische Beschäftigung und ihre sozialen Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS, S. 9-34.Google Scholar
  4. Baron, Daniel/Rapp, Ingmar (2017): Wie wirkt sich befristete Beschäftigung auf die Institutionalisierung von Partnerschaften aus? In: Hill, Paul B./Baron, Daniel (Hrsg.): Atypische Beschäftigung und ihre sozialen Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS, S. 181-214.Google Scholar
  5. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Der Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Beck, Ulrich/Beck-Gernsheim, Elisabeth (1990): Das ganz normale Chaos der Liebe. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Bell, Andrew/Jones, Kelvyn (2012): Age, Period and Cohort Processes in Longitudinal and Life Course Analysis. A Multilevel Perspective. In: Burton-Jeangros, Claudine/Cullati, Stéphane/Sacker, Amanda/Blane, David (Hrsg.): A Life Course Perspective on Health Trajectories and Transitions. Heidelberg: Springer, S. 197-213.Google Scholar
  8. Berliner, Arnold/Scheel, Karl (1924): Physikalisches Handwörterbuch. Berlin/Heidelberg: Springer.Google Scholar
  9. Bertram, Hans/Bujard, Martin/Rösler, Wiebke (2011): Rushhour des Lebens. Geburtenaufschub, Einkommensverläufe und familienpolitische Perspektiven. In: Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie 8, 2, S. 91-99.Google Scholar
  10. Blossfeld, Hans-Peter/Klijzing, Eric/Mills, Melinda/Kurz, Karin (2005): Globalization, Uncertainty and Youth in Society. Lodon: Routledge Chapman Hall.Google Scholar
  11. Bohnen, Alfred (1999): Handlungsprinzipien oder Systemgesetze. Über Traditionen und Tendenzen theoretischer Sozialerkenntnis. Tübingen: Mohr.Google Scholar
  12. Böhnke, Petra/Zeh, Janina/Link, Sebastian (2015): Atypische Beschäftigung im Erwerbsverlauf. Verlaufstypen als Ausdruck sozialer Spaltung? In: Zeitschrift für Soziologie 44, 4, S. 234-252.Google Scholar
  13. Boudon, Raymond (1980): Die Logik des gesellschaftlichen Handelns. Eine Einführung in die soziologische Denk- und Arbeitsweise. Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  14. Brinkmann, Ulrich/Dörre, Klaus/Röbenack, Silke (2006): Prekäre Arbeit. Ursachen, Ausmaß, soziale Folgen und subjektive Verarbeitungsformen unsicherer Beschäftigungsverhältnisse. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar
  15. Brose, Nicole (2008): Entscheidung unter Unsicherheit. Familiengründung und -erweiterung im Erwerbsverlauf. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 60, 1, S. 30-52.CrossRefGoogle Scholar
  16. Brückner, Hannah/Mayer, Karl Ulrich (2005): De-Standardization of the Life Course. What it might mean? And if it means anything, whether it actually took place? In: Macmillan, Ross (Hrsg.): Advances in Life Course Research. The Structure of the Life Course: Standardized? Individualized? Differentiated? Amsterdam: Elsevier Ltd., S. 27-53.CrossRefGoogle Scholar
  17. Castel, Robert (2008): Die Metamorphosen der sozialen Frage. Eine Chronik der Lohnarbeit. Konstanz: UVK.Google Scholar
  18. Castel, Robert/Dörre, Klaus (Hrsg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  19. Coleman, James S. (1990): Foundations of Social Theory. Cambridge: Harvard University Press.Google Scholar
  20. DiPrete, Thomas (2002): Life Course Risks, Mobility Regimes, and Mobility Consequences: A Comparison of Sweden, Germany, and the United States. In: American Sociological Review 108, 2, S. 267–309.CrossRefGoogle Scholar
  21. Döring, Nicola/Bortz, Jürgen (2016): Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozialund Humanwissenschaften. Berlin/Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  22. Dörre, Klaus (2009): Prekarität im Finanzmarkt-Kapitalismus. In: Castel, Robert/Dörre, Klaus (Hrsg.): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M./New York: Campus, S. 35-64.Google Scholar
  23. Dörre, Klaus (2012): Prekäre Arbeit und gesellschaftliche Integration. Empirische Befunde und integrationstheoretische Schlussfolgerungen. In: Heitmeyer, Wilhelm/ Imbusch, Peter (Hrsg.): Desintegrationsdynamiken. Integrationsmechanismen auf dem Prüfstand. Wiesbaden: Springer VS, S. 29-55.CrossRefGoogle Scholar
  24. Dörre, Klaus/Scherschel, Karin/Booth, Melanie/Haubner, Tine/Marquardsen, Kai/Schierhorn, Karen (2013): Bewährungsproben für die Unterschicht? Soziale Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  25. Düntgen, Alexandra/Diewald, Martin (2008): Auswirkungen der Flexibilisierung von Beschäftigung auf eine erste Elternschaft. In: Szydlik, Marc (Hrsg.): Flexibilisierung. Folgen für Arbeit und Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 213-231.Google Scholar
  26. Einstein, Albert (2009): Über die spezielle und allgemeine Relativitätstheorie. Berlin: Springer.Google Scholar
  27. Elder Jr., Glen H./Caspi, Avsholm (1990): Persönliche Entwicklung und sozialer Wandel. Die Entstehung der Lebensverlaufsforschung. In: Mayer, Karl-Ulrich (Hrsg.): Lebensverläufe und sozialer Wandel. Sonderheft 31 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 22-57.CrossRefGoogle Scholar
  28. Elias, Norbert (2004): Über die Zeit. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Esser, Hartmut (1987): Rezension: Ulrich Beck, Risikogesellschaft. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 39, 4, S. 806-811.Google Scholar
  30. Esser, Hartmut (1989): Verfällt die “soziologische Methode”? In: Soziale Welt 40, 1/2, S. 57-75.Google Scholar
  31. Esser, Hartmut (1993): Soziologie. Allgemeine Grundlagen. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  32. Esser, Hartmut (1999): Soziologie. Spezielle Grundlagen. Band 1: Situationslogik und Handeln. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  33. Esser, Hartmut (2000): Soziologie. Spezielle Grundlagen. Band 4: Opportunitäten und Restriktionen. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  34. Gebel, Michael/Giesecke, Johannes (2009): Ökonomische Unsicherheit und Fertilität. Die Wirkung von Beschäftigungsunsicherheit und Arbeitslosigkeit auf die Familiengründung in Ost- und Westdeutschland. In: Zeitschrift für Soziologie 38, 5, S. 399-417.Google Scholar
  35. Granovetter, Mark (1985): Economic Action and Social Structure. The Problem of Embeddedness. In: American Journal of Sociology 91, 3, S. 481-510.CrossRefGoogle Scholar
  36. Grzywacz, Joseph G./Almeida, David M./McDonald, Daniel A. (2002): Work-Family Spillover and Daily Reports of Work and Stress in the Adult Labor Force. In: Family Relations 51, 1, S. 28-36.CrossRefGoogle Scholar
  37. Gundert, Stefanie/Hohendanner, Christian (2014): Do Fixed-Term and Temporary Agency Workers Feel Socially Excluded? Labour Market Integration and Social Well-Being in Germany. In: Acta Sociologica 57, 2, S. 135-152.CrossRefGoogle Scholar
  38. Hartmann, Michael/Kopp, Johannes (2001): Elitenselektion durch Bildung oder durch Herkunft? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 53, 3, S. 436-466.CrossRefGoogle Scholar
  39. Hill, Paul B. (2002): Rational-Choice-Theorie. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  40. Hill, Paul B./Kopp, Johannes (2006): Stichwort: Soziologische Erklärung. In: Kopp, Johannes/Schäfers, Bernhard (Hrsg.): Grundbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 279-282.Google Scholar
  41. Huinink, Johannes/Kohli, Martin (2014): A Life-course Approach to Fertility. In: Demographic Research 30, S. 1293-1326.CrossRefGoogle Scholar
  42. Keller, Berndt/Seifert, Hartmut (2006): Atypische Beschäftigung. Sozialverträglich oder prekär? In: WSI-Mitteilungen. Monatszeitschrift des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung 5, S. 234-240.Google Scholar
  43. Keller, Berndt/Seifert, Hartmut (2013): Atypische Beschäftigung zwischen Prekarität und Normalität. Entwicklung, Strukturen und Bestimmungsgründe. Hamburg: Edition Sigma.Google Scholar
  44. King, Charles E./Christensen, Andrew (1983): The Relationship Events Scale. A Guttman Scaling of Progress in Courtship. In: Journal of Marriage and the Family 45, 3, S. 671-678.CrossRefGoogle Scholar
  45. Kohli, Martin (1986): The World We Forgot. A Historical Review of the Life-Course. In: Marshal, Victor W. (Hrsg.): Later Life. The Social Psychology of Aging. Beverly Hills: Sage, S. 271-303.Google Scholar
  46. Kopp, Johannes/Lois, Daniel/Kunz, Christina/Arranz Becker, Oliver (2010): Verliebt, verlobt, verheiratet: Institutionalisierungsprozesse in Partnerschaften. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  47. Kraemer, Klaus (2007): Prekäre Arbeit. Ein Problem sozialer Integration? In: Gazareth, Pascale/Iglesias, Katia/Wyss, Malika (Hrsg.): Neue soziale Ungleichheit in der Arbeitswelt. Konstanz: UVK, S. 127-144.Google Scholar
  48. Kraemer, Klaus (2009): Prekarisierung - jenseits von Stand und Klasse? In: Castel, Robert/Dörre, Klaus (Hrsg.): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M./New York: Campus, S. 241-252.Google Scholar
  49. Kreyenfeld, Michaela (2003): Ökonomische Unsicherheit und der Aufschub der Familiengründung. In: Szydlik, M. (Hrsg.): In Flexibilisieurng. Folgen für Arbeit und Familie. Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften., S. 232-254.Google Scholar
  50. Kreyenfeld, Michaela (2005): Economic Uncertainty and Fertility Postponement. Working Papers of the Max Planck Institute for Demographic Research. Rostock: Max-Planck-Institut für demografische Forschung.Google Scholar
  51. Kreyenfeld, Michaela (2008): Ökonomische Unsicherheit und der Aufschub der Familiengründung. In: Szydlik, Marc (Hrsg.): Flexibilisierung. Folgen für Arbeit und Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 232-254.Google Scholar
  52. Kreyenfeld, Michaela (2010): Uncertainties in Female Employment Careers and the Postponement of Parenthood in Germany. In: European Sociological Review 26, 3, S. 351-366.CrossRefGoogle Scholar
  53. Kreyenfeld, Michaela (2015a): Economic Uncertainty and Fertility. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 67, 1 (Supplement), S. 59-80.CrossRefGoogle Scholar
  54. Kreyenfeld, Michaela (2015b): Economic Uncertainty and Fertility. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 67, 1, S. 59-80.CrossRefGoogle Scholar
  55. Kurz, Karin/Steinhage, Nikolei/Golsch, Katrin (2005): Case Study Germany. Global Competition, Uncertainty and the Transition to Adulthood. In: Blossfeld, Hans-Peter/Klijzing, Erik/Mills, Melinda/Kurz, Karin (Hrsg.): Globalization and the Early Life Course. A Description of Selected Economic and Demographic Trends. London/New York: Routledge, S. 51-81.Google Scholar
  56. Lengfeld, Holger/Hirschle, Jochen (2009): Die Angst der Mittelschicht vor dem sozialen Abstieg. Eine Längsschnittanalyse 1984–2007. In: Zeitschrift für Soziologie 38, 3, S. 379-398.Google Scholar
  57. Lengfeld, Holger/Ordemann, Jessica (2017): Der Fall der Abstiegsangst, oder: Die mittlere Mittelschicht als sensibles Zentrum der Gesellschaft. Eine Trendanalyse 1984–2014. In: Zeitschrift für Soziologie 46, 3, S. 167–184.Google Scholar
  58. Lois, Daniel/Lois, Nadia (2012): “Living apart together”. Eine Dauerhafte Alternative? Zur Bedeutung von beruflichen Lagen un Partnerschaftsbildern für das Leben in getrennten Haushalten. In: Soziale Welt 63, 2, S. 117-140.CrossRefGoogle Scholar
  59. Lozza, Edoardo/Libreri, Chiara/Bosio, Albino Claudio (2013): Temporary Employment, Job Insecurity and Their Extraorganizational Outcomes. In: Economic and Industrial Democracy 34, 1, S. 89-105.CrossRefGoogle Scholar
  60. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  61. Luhmann, Niklas (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  62. Mannheim, Karl (1970 [1928]): Das Problem der Generationen. In:(Hrsg.): Wissenssoziologie. Neuwied: Luchterhand, S. 509-565.Google Scholar
  63. Marx, Karl/Engels, Friedrich (1973 [1846]): Die Deutsche Ideologie. MEW Band 3. Berlin: Dietz.Google Scholar
  64. Mayer, Karl-Ulrich (2009): New Directions in Life Course Research. In: Annual Review of Sociology 35, 1, S. 413-433.CrossRefGoogle Scholar
  65. Mayer, Karl Ulrich (1990): Lebensverläufe und sozialer Wandel. Anmerkungen zu einem Forschungsprogramm. In: Mayer, Karl Ulrich (Hrsg.): Lebensverläufe und sozialer Wandel. Sonderheft 31 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 7-21.CrossRefGoogle Scholar
  66. Mills, Melinda/Blossfeld, Hans-Peter (2003): Globalization, Uncertainty and Changes in Early Life Courses. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 6, 2, S. 188-218.CrossRefGoogle Scholar
  67. Mittelstaedt, Peter (1993): Der Zeitbegriff in der Physik. Physikalische und philosophische Untersuchungen zum Zeitbegriff in der klassischen und in der relativistischen Physik. Mannheim/Wien/Zürich: BibIiographisches Institut Wissenschaftsverlag.Google Scholar
  68. Motakef, Mona (2015): Prekarisierung. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  69. Mückenberger, Ulrich (1989): Non-standard Forms of Work and the Role of Changes in Labour and Social Security Regulations. In: International Journal of the Sociology of Law 17, 4, S. 381-402.Google Scholar
  70. Mückenberger, Ulrich (1996): Towards a New Definition of the Employment Relationship. In: International Labour Review 135, 6, S. 683-695.Google Scholar
  71. Nachtwey, Oliver (2016): Die Abstiegsgesellschaft. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  72. Popper, Karl R. (1969): Die Logik der Sozialwissenschaften. In: Adorno, Theodor W./Dahrendorf, Ralf/Pilot, Harald/Albert, Hans/Habermas, Jürgen/Popper, Karl R. (Hrsg.): Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie. Neuwied: Luchterhand, S. 103-124.Google Scholar
  73. Popper, Karl R. (2002 [1945]): The Open Society and its Enemies. London/New York: Routledge.Google Scholar
  74. Popper, Karl R. (2002 [1957]): The Poverty of Historicism. London/New York: Routledge.Google Scholar
  75. Ryder, Norman B. (1965): The Cohort as a Concept in the Study of Social Change. In: American Sociological Review 30, 6, S. 843-861.CrossRefGoogle Scholar
  76. Sackmann, Reinhold (2007): Lebenslaufanalyse und Biografieforschung. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  77. Sander, Nadine (2012): Das akademische Prekariat. Leben zwischen Frist und Plan. Konstanz: UVK.Google Scholar
  78. Schimank, Uwe/Volkmann, Ute (Hrsg.) (2007): Soziologische Gegenwartsdiagnosen I. Eine Bestandsaufnahme. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  79. Schmid, Michael (2009): Die Unsicherheit des Entscheidens. Überlegungen zur rationaltheoretischen Mikrofundierung der Theorie reflexiver Modernisierung. In: Böhle, Fritz/Weihrich, Margit (Hrsg.): Handeln unter Unsicherheit. Wiesbaden: VS Verlag, S. 49-66.CrossRefGoogle Scholar
  80. Schmitt, Christian (2012): Labour Market Integration, Occupational Uncertainties, and Fertility Choices in Germany and the UK. In: Demographic Research 26, 12, S. 253-292.CrossRefGoogle Scholar
  81. Schneider, Norbert F. (2001): Pluralisierung der Lebensformen. Fakt oder Fiktion? In: Zeitschrift für Familienforschung 13, 2, S. 85-90.Google Scholar
  82. Schnell, Rainer/Hill, Paul B./Esser, Elke (2013): Methoden der empirischen Sozialforschung. München: Oldenbourg.Google Scholar
  83. Schnell, Rainer/Kohler, Ulrich (1995): Empirische Untersuchung einer Individualisierungshypothese am Beispiel der Parteipräferenz 1953-1992. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 47, 4, S. 634-657.Google Scholar
  84. Settersten Jr., Richard A. (2004): Age Structuring and the Rhythm of the Life Course. In: Mortimer, Jeylan T./Shanahan, Michael J. (Hrsg.): Handbook of the Life Course. New York: Springer, S. 81-98.Google Scholar
  85. Sorokin, Pitrim A./Merton, Robert K. (1937): Social Time. A Methodological and Functional Analysis. In: American Journal of Sociology 42, 5, S. 615-629.CrossRefGoogle Scholar
  86. Tölke, Angelika/Diewald, Martin (2003): Berufsbiographische Unsicherheiten und der Übergang zur Elternschaft bei Männern. In: Bien, Walter/Marbach, Jan H. (Hrsg.): Partnerschaft und Familiengründung. Ergebnisse der dritten Welle des Familien- Survey. Opladen: Leske und Budrich, S. 350-384.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Daniel Baron
    • 1
    Email author
  • Winfried Markmann
    • 2
  • Mattia-Lisa Eickemeier
    • 3
  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle (Saale)Deutschland
  2. 2.Institut für Soziologie beschäftigtRWTH AachenAachenDeutschland
  3. 3.RWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations