Advertisement

Wie die frühe Nutzenbewertung nach § 137h SGB V und die MDR die Marktzugangsanforderungen erweitern

  • Tanja SimicEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Durch die EU-weite MDR, werden verpflichtend ab 2020 neue Standards für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten eingeführt. Durch die Neuregelung der klinischen Bewertung nehmen die Evidenzanforderungen bei Marktzugang zu. Zugleich sorgt die frühe Nutzenbewertung nach § 137h SGB V auch nach Zulassung für neue Hürden auf dem Weg in die GKV: Für die Krankenhäuser als Abnehmer der Medizintechnik steigt der Verwaltungsaufwand beim erstmaligem Einsatz eines Hochrisikoprodukts deutlich. Zudem wird auch vom G-BA nun geprüft, ob der Nutzen einer Methode unter Anwendung des Medizinprodukts hinreichend belegt ist und ob Anforderungen an die Qualität in der Leistungserbringung zu regeln sind. Beide Regulierungen führen daher zu einer zunehmenden Anforderung an den Nachweis der wissenschaftlichen Evidenz bei der Markteinführung von Medizinprodukten.

Literatur

  1. 1.
    Axer P (2015) Aktuelle Rechtsfragen der Methodenbewertung – Zugleich zur Neuregelung des § 137h SGB V und des § 137c Abs. 3 SGB V durch das GKV-VSG sowie zum Methodenbegriff. GesundheitsRecht, 641–650Google Scholar
  2. 2.
    Cotrell S, Tomes M (2016) Ein Produkt, eine Nummer, eine Identität – Wie sich Europa auf die Unique Device Identification (UDI) vorbereiten kann. Zeitschrift für das gesamte Medizinprodukterecht:73–76Google Scholar
  3. 3.
    Deutscher Bundestag (2010) Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes in der gesetzlichen Krankenversicherung (Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz-ANMNOG). Drucksache 17/2413. http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/024/1702413.pdf. Zugegriffen am 12.01.2018
  4. 4.
    Deutscher Bundestag (2015) Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG). Drucksache 18/4095. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/040/1804095.pdf. Zugegriffen am 12.01.2018
  5. 5.
    Felix D, Ullrich N-D (2015) Paradigmenwechsel in der Methodenbewertung – Zur antragsunabhängigen Bewertung stationär erbrachter Methoden gemäß § 137h SGB V. Neue Zeitschrift für Sozialrecht:921–930Google Scholar
  6. 6.
    Gemeinsamer Bundesausschuss (2017) Tragende Gründe zum Beschluss über eine Bewertung nach § 137h SGB V: Ultraschallgesteuerter hoch-intensiver fokussierter Ultraschall zur Behandlung von nicht chirurgisch behandelbaren sekundären bösartigen Neubildungen des Knochens und des Knochenmarks. https://www.g-ba.de/downloads/40-268-4256/2017-03-16_137h_BVh-16-002_USgHIFU-Tumor-Knochen-Knochenmark-sekundaer_TrG.pdf. Zugegriffen am 12.01.2018
  7. 7.
    Gaßner M (2013) Anmerkung zum BSG-Urteil vom 07.05.2013 – B 1 KR 44-12 R zur Frage der Freistellung von Kosten einer ambulant durchgeführten hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO-Therapie). Neue Zeitschrift für Sozialrecht:861–868Google Scholar
  8. 8.
    Graf A (2016) MDR: Wie werden sich klinische Bewertung und klinische Prüfung für Medizinprodukte ändern? Zeitschrift für das gesamte Medizinprodukterecht:186–188Google Scholar
  9. 9.
    Graf A (2016) Die neue Europäische Verordnung über Medizinprodukte (MDR) – Erste Informationen zur praktischen Umsetzung. Zeitschrift für das gesamte Medizinprodukterecht:214–216Google Scholar
  10. 10.
    Graf A, Heil M et al (2017) Die MDR-Übergangsvorschriften – Zeitliche Perspektiven für Medizinproduktehersteller. Zeitschrift für das gesamte Medizinprodukterecht:15–19Google Scholar
  11. 11.
    Krauskopf D (2008) Soziale Krankenversicherung Pflegeversicherung Kommentar § 52 SGB V. C.H.Beck, MünchenGoogle Scholar
  12. 12.
    Medtech Radar (2017) Was die neue Verordnung für Start-ups und Mittelstand bedeutet. https://www.bvmed.de/download/medtech-radar-nummer-9-november-2017. Zugegriffen am 12.01.2018
  13. 13.
    Oldenburger M (2017) Anmerkung zum BGH-Urteil vom 22.06.2017 – VII ZR 36/14 zur Haftung der benannten Stelle bei schuldhaften Pflichtverletzungen. jurisPR-MedizinR 10/2017 Anm. 1Google Scholar
  14. 14.
    Roters D (2017) Kasseler Kommentar Sozialversicherungsrecht §§ 91, 137h SGB V. C.H.Beck, MünchenGoogle Scholar
  15. 15.
    Sauerland S (2017) Medizinprodukte zwischen schneller Innovation und fraglichem Nutzen. Wissenschaftsforum Gesundh Ges:25–30Google Scholar
  16. 16.
    Wien P (2015) Die Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse nach § 137h SGB V – Eine Analyse der Neuregelung mit Blick auf die Bewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V. Neue Zeitschrift für Sozialrecht:736–741Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.mhplus BetriebskrankenkasseLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations