Advertisement

Grundlagen und Wesensmerkmale von Bitcoins im Lichte aufsichtsrechtlicher Gegebenheiten

  • René Pollmann
  • Marcel Schrader
Chapter
Part of the FOM-Edition book series (FOMEDITION)

Zusammenfassung

„The one thing that is missing, but will soon be developed, is a reliable e-cash, a method whereby on the Internet you can transfer funds from A to B, without A knowing B or B knowing A. The way I can take a $ 20 bill, hand it over to you, and then there’s no record of where it came from. You may get that (e-cash) without knowing who I am. That kind of thing will develop on the Internet and that will make it even easier for people using the internet.“

Mit dieser Aussage skizzierte Milton Friedman noch vor der Jahrtausendwende die Anfänge einer dezentralen und anonymen Zahlungsweise im Internet. Tatsächlich haben onlinebasierte Zahlungsmittel in den letzten zehn Jahren eine rasante Entwicklung durchlaufen. Die steigende Akzeptanz sogenannter Kryptowährungen stellen Verbraucher, Unternehmen und regulierende Stellen vor vielseitige Herausforderungen im Zuge des digitalen Wandels. In vielen Ländern ist die aufsichtsrechtliche Beurteilung von Kryptowährungen noch nicht abschließend geklärt, da bei der Einordnung dieser neuartigen Zahlungseinheiten zahlreiche regulatorische Besonderheiten und Bedenken zu berücksichtigen sind.

Literatur

  1. BANK of England. (BoE) (2018). Bitcoin has ‚pretty much FAILED‘ as a currency, Bank of England boss Mark Carney declares. https://www.express.co.uk/finance/city/921169/bitcoin-bank-of-england-cryptocurrency-mark-carney-brexit-EU. Zugegriffen: 1. März 2018.
  2. Barrdear, J., & Kumhof, M. (2016). Staff working paper No 605. The macrooeconimics of central bank issued digital currencies. http://www.banofengland.co.uk/research/Documents/workingpapers/2016/swp605.pdf. Zugegriffen: 1. März 2018.
  3. Berentsen, A., & Schär, F. (2017). Bitcoin, Blockchain und Kryptoassets. Norderstedt: BoD.Google Scholar
  4. BTC-Echo. (o. J.). Bitcoin-Akzeptanzstellen. https://www.btc-echo.de/bitcoin-akzeptanzstellen. Zugegriffen: 1. März 2018.
  5. Deutsche Bundesbank. (o. J.). Begriff und Aufgaben des Geldes. https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Dossier/Service/schule_und_bildung_kapitel_1.html. Zugegriffen: 1. März 2018.
  6. Duskin, V. (2014). Virtual currency and the bitcoin revolution: Perspectives and considerations from congressional hearings. New York: Nova Science.Google Scholar
  7. European Banking Authority. (2014). EBA opinion on virtual currencies. London: EBA.Google Scholar
  8. European Central Bank. (2015). Virtual currency schemes – afurther analysis. https://www.ecb.europa.eu/home/search/html/index.en.html?q=+virtual+currency. Zugegriffen: 1. März 2018.
  9. Financial Conduct Authority (FCA) (2017). Bitcoin buyers should prepare to lose all their money, says regulator. http://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/bitcoin-buyer-investment-risks-lose-money-value-drop-bubble-crytocurrency-a8112396.html. Zugegriffen: 1. März 2018.
  10. FinCEN (2013). Department of the treasury financial crimes enforcement. Application of FinCEN’s regulations to persons administering, exchanging, or using virtual currencies. https://www.fincen.gov/resources/statutes-regulations/guidance/application-fincens-regulations-persons-administering. Zugegriffen: 1. März 2018.
  11. Gerichtshof der Europäischen Union. (2015). Pressemitteilung Nr. 128/15 – Der Umtausch konventioneller Währungen in Einheiten der virtuellen Währung „Bitcoin“ ist von der Mehrwertsteuer befreit. Urteil in der Rechtssache C-264/14. Luxemburg.Google Scholar
  12. Gimigliano, G. (2016). Bitcoin and mobile payments. London: Palgrave Macmillan.CrossRefGoogle Scholar
  13. Grill, W., & Perczynski, H. (2017). Wirtschaftslehre des Kreditwesens (51. Aufl.). Stuttgart: Bildungsverlagverlag EINS.Google Scholar
  14. Halaburda, H., & Sarvary, M. (2016). Beyond Bitcoin. The Economics of digital currencie. New York: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  15. Internal Revenue Service (2014). IRS Virtual Currency Guidance, Notice 2014-21. https://www.irs.gov/pub/irs-drop/n-14-21.pdf. Zugegriffen: 1. März 2018.
  16. Kelly, B. (2015). The Bitcoin big bang. How alternative currencies are about to change the world. New Jersey: Wiley.Google Scholar
  17. Münzer, J. (2013). Publikationen und Daten. Bitcoins: Aufsichtliche Bewertung und Risiken für Nutzer. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2014/fa_bj_1401_bitcoins.html. Zugegriffen: 1. März 2018.
  18. Platzer, J. (2014). Bitcoin kurz und gut. Banking ohne Banken. Köln: O’Reilly.Google Scholar
  19. Riley, C., & Dayu, Z. (2013). China cracks down on Bitcoin. http://money.cnn.com/2013/12/05/investing/china-bitcoin/. Zugegriffen: 1. März 2018.
  20. Sixt, E. (2017). Bitcoins und andere dezentrale Transaktionssysteme. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  21. Wildmann, L. (2015). Makroökonomie, Geld und Währung. Module der Volkswirtshaftslehre (3. Aufl.). Oldenburg: De Gruyter.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • René Pollmann
    • 1
  • Marcel Schrader
    • 2
  1. 1.WeselDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations