Advertisement

Die gespaltene Union zwischen Macht und Werten

Die Flüchtlingskrise als Zerreißprobe für CDU und CSU?
  • Christoph Handwerker
Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

Der Beitrag analysiert, inwiefern die Flüchtlingspolitik der CDU und CSU als Bestätigung von deren programmatischer Orientierung an christlichen Werten gesehen werden kann oder ob es bezüglich der Migrations- und Flüchtlingspolitik einen tiefgehenden Konflikt zwischen den Unionsparteien gibt. Aufbauend auf einer Analyse der normativen Fundierung der Unionsparteien im christlichen Wertsystem wird zunächst untersucht, inwiefern die CDU und CSU heute überhaupt noch als christliche Parteien zu sehen sind und ob sich die Positionen der CDU und CSU in der Flüchtlingskrise als (un-)vereinbar erwiesen haben bzw. inwiefern man beide Sichtweisen mit der Grundperspektive der Kirchen in der Flüchtlingsfrage zusammenzubringen kann. Dabei wird der These gefolgt, dass bei den Unionsparteien normative Werte zunehmend hinter politisches Interesse und Machtanspruch zurücktreten, die Flüchtlingspolitik der Parteien nicht wesentlich normativ geprägt ist und deswegen von keinem normativen Bruch in der Flüchtlingsfrage gesprochen werden kann. Anschließend an diese These wird argumentiert, dass ein möglicher Bruch der Unionsparteien auf Konflikte über Machtperspektiven und politisches Interesse zurückzuführen ist und darauf, dass beide Parteien das Verhältnis zwischen (christlicher) Religion und Politik verschieden interpretieren.

Schlüsselwörter

CDU CSU Flüchtlingspolitik Flüchtlingskrise christliche Politik Religion und Politik 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur- und Quellenverzeichnis

  1. Amann, Melanie, M. Bartsch, J. Friedmann, K. v. Hammerstein, B. Hengst, H. Knaup, R. Neukirch, M. Sauga und S. Winter. 2015. Flüchtlinge. An der Grenze. Der Spiegel 38: 16–23.Google Scholar
  2. Augsburger Allgemeine. 2016. Franziskus fordert neuen Humanismus in Europa. http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Franziskus-fordert-neuen-Humanismus-in-Europa-id37691922.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  3. Auer, Katja, D. Mittler und W. Wittl. 2016: Wie christlich ist die CSU noch? Süddeutsche Zeitung 29.09.2016. http://www.sueddeutsche.de/bayern/asylpolitik-wie-christlich-istdie-csu-noch-1.3182434. Zugegriffen: 05.11.2017.
  4. Aust, Stefan, C. C. Malzahn und T. Vitzthum. 2015. Es sind zu viele. Die Welt 11.10.2015. https://www.welt.de/politik/deutschland/article147449994/Es-sind-zu-viele.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  5. Bayerischer Rundfunk. 2018. Bayerischer Kreuz-Erlass steht jetzt im Gesetzesblatt. https://www.br.de/nachrichten/bayerischer-kreuz-erlass-steht-jetzt-im-gesetzesblatt-100.html. Zugegriffen: 22.05.2018.
  6. Böckenförde, Ernst-Wolfgang. 1991. Staat, Verfassung, Demokratie. Studien zur Verfassungstheorie und zum Verfassungsrecht. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Bosbach, Wolfgang. 2014. Die Kirche unterschätzt ihren Einfluss. http://www.kirche-koeln.de/aktuell/artikel.php?id=3809. Zugegriffen: 05.11.2017.
  8. Brauns, Bastian. 2017. Die progressiven Ausreißer der Union. Die Zeit 30.07.2017 https://www.zeit.de/politik/deutschland/2017–06/cdu-csu-ehe-fuer-alle-ja-unentschieden-stimmen. Zugegriffen: 05.11.2017.
  9. CDU. 2007. Grundsatzprogramm „Freiheit und Sicherheit“. https://www.cdu.de/grundsatzprogramm. Zugegriffen: 05.11.2017.
  10. CDU. 2016. Asyl- und Flüchtlingspolitik. Europäische Lösung zeigt erste Erfolge. https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/160429_argu-papier-fluechtlinge.pdf?file=1. Zugegriffen: 05.11.2017.
  11. CSU. 2007. Grundsatzprogramm „Chancen für alle“. http://www.csu.de/common/_migrated/csucontent/grundsatzprogramm.pdf. Zugegriffen: 05.11.2017.
  12. CSU. 2015. 7-Punkte-Sofortprogramm der CSU zur Asyl- und Flüchtlingspolitik. http://www.csu.de/common/csu/content/csu/hauptnavigation/aktuell/meldungen/PDFs/140915_7-Punkte-Sofortporgramm.pdf. Zugegriffen: 05.11.2017.
  13. CSU. 2016. Grundsatzprogramm „Die Ordnung“. http://www.csu.de/common/download/CSU_Grundsatzprogramm_Parteitag_MUC_2016_ES.pdf. Zugegriffen; 05.11.2017.
  14. De Maizière, Thomas. 2017. „Wir sind nicht Burka“. Innenminister will deutsche Leitkultur. Die Zeit 30.04.2017. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017–04/thomas-demaiziere-innenminister-leitkultur/seite-2. Zugegriffen: 05.11.2017.
  15. Decker, Frank. 2015. Parteiendemokratie im Wandel. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  16. Deutsche Bischöfe. 2015. „Bleiben Sie engagiert!“. Wort der deutschen Bischöfe zur Hilfe für die Flüchtlinge. https://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/microsites/fluechtlingshilfe/2015–168-Anlage1-Herbst-VV.pdf. Zugegriffen: 05.11.2017.
  17. Die Bibel. Einheitsübersetzung. http://www.bibelwerk.de/Bibel.12790.html/Einheits%C3%BCbersetzung+online.12798.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  18. Die Zeit. 2015. Bundesländer sollen Obergrenzen für Flüchtlingszahl festlegen. Die Zeit 24.11.2015. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015–11/haselof-fluechtlinge-obergrenzen-streit. Zugegriffen: 05.11.2017.
  19. Die Zeit. 2017a. „Die Burka gehört nicht zu Deutschland.“ Die Zeit 02.10.2017. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017–10/csu-burka-verbot-andreas-scheuer. Zugegriffen: 05.11.2017.
  20. Die Zeit. 2017b. Union schafft Einigung im Flüchtlingsstreit. Die Zeit 09.10.2017. http://www.zeit.de/news/2017–10/09/bundestag-union-schafft-einigung-im-fluechtlingsstreit-09010402. Zugegriffen: 05.11.2017.
  21. EKD. 2015. Zur aktuellen Situation der Flüchtlinge. Eine Erklärung der Leitenden Geistlichen der evangelischen Landeskirchen Deutschlands. https://www.ekd.de/ekd_de/ds_doc/20150910_gemeinsame_erklaerung_fluechtlinge.pdf. Zugegriffen: 05.11.2017
  22. EKD. 2016. Stellungnahme des Rates der EKD zur Situation von Flüchtlingen. https://www.ekd.de/20160122_stellungnahme_fluechtlinge.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  23. Fried, Johannes. 2009. Das Mittelalter. Geschichte und Kultur. München: C.H. Beck.Google Scholar
  24. Gerngroß, Marcus. 2010. (K)eine Bindung auf ewig – die CSU und die Kirchen. In Die CSU. Strukturwandel, Modernisierung und Herausforderungen einer Volkspartei, Hrsg. G. Hopp, M. Sebaldt und B. Zeitler, 77–98. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  25. Grau, Andreas und H. J. Küsters, Hrsg. 2015. „Ein freies Volk soll wiedererstehen“. Dokumente zur Gründung der CDU. http://www.kas.de/wf/de/71.9132/. Zugegriffen: 05.11.2017.
  26. Greven, Ludwig. 2017. Merkels Obergrenze. Die Zeit 21.07.2017. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017–07/fluechtlinge-obergrenze-angela-merkel-willkommenspolitik-italien-libyen. Zugegriffen: 05.11.2017.
  27. Habermas, Jürgen. 2001. Glauben und Wissen. Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Häusler, Alexander. 2016. Die Alternative für Deutschland. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  29. Heuß, Alfred, und H.-J. Gehrke, Hrsg. 2016. Römische Geschichte. Paderborn: SchöninghGoogle Scholar
  30. Hidalgo, Oliver. 2014. Die Antinomien der Demokratie. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  31. Huber, Wolfgang. 2009. Christen in der Demokratie. APuZ 14: 6–8.Google Scholar
  32. Jörke, Dirk, und Veith Selk. 2015. Der hilflose Antipopulismus. Leviathan 43 (4): 484–500.CrossRefGoogle Scholar
  33. Kaff, Brigitte. 2007. Aus Widerstand und Verfolgung zu einer Politik aus christlicher Verantwortung. Die Prägung der Jahre 1933 bis 1945. In Politik aus christlicher Verantwortung, Hrsg. Hans Zehetmair, 39–59. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  34. Kleinmann, Hans-Otto. 1993. Geschichte der CDU. 1945–1982. Stuttgart: DVA.Google Scholar
  35. Lappenküper, Ulrich. 2001. Zwischen „Sammelbewegung“ und „Volkspartei“. Die CDU 1945–1969. In Christdemokratie in Europa im 20. Jahrhundert, Hrsg. Michael Gehler, W. Kaiser und H. Wohnout, 385–398. Wien u. a.: Böhlau.Google Scholar
  36. Merkel Angela. 2015a. „Der Islam gehört zu Deutschland.“ http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015–01/angela-merkel-islam-deutschland-wulff. Zugegriffen: 05.11.2017.
  37. Merkel Angela. 2015b. Mitschrift der Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel und dem österreichischen Bundeskanzler Faymann. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2015/09/2015–09–15-merkel-faymann.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  38. Merkel, Angela. 2015c. Mitschrift der Sommerpressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2015/08/2015–08–31-pk-merkel.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  39. Meyer, Thomas. 2002. Identitätspolitik. Vom Missbrauch kultureller Unterschiede. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Mintzel, Alf. 1975. Die CSU. Anatomie einer konservativen Partei 1945–1972. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  41. Morsey, Rudolf. 1995. Die Bundesrepublik Deutschland. Entstehung und Entwicklung bis 1969. München: Oldenbourg.Google Scholar
  42. Müller, Jan-Werner. 2016. Was ist Populismus? Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  43. Niedermayer, Oskar. 2018: Die Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems. In Handbuch der deutschen Parteien, 3. Aufl., Hrsg. Frank Decker und V. Neu, 97–125. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  44. Ordensschwestern. 2015. Offener Brief. http://www.erloeserschwestern.de/sites/erloeserschwestern.de/events15/offener_brief.pdf. Zugegriffen: 05.11.2017.
  45. Pappi, Franz Urban. 2015. Die konfessionell-religiöse Konfliktlinie in der deutschen Wählerschaft. Entstehung, Stabilität und Wandel. Historical Social Research 27: 122–149.Google Scholar
  46. Papst Franziskus. 2015. Botschaft zum Welttag des Migranten und Flüchtlings 2015 „Kirche ohne Grenzen, Mutter aller“. https://w2.vatican.va/content/francesco/de/messages/migration/documents/papa-francesco_20140903_world-migrants-day-2015.html. Zugegriffen: 05.11.2015.
  47. Papst Franziskus. 2016a. Botschaft zum Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2016. „Migranten und Flüchtlinge sind eine Herausforderung. Antwort gibt das Evangelium der Barmherzigkeit.“ https://w2.vatican.va/content/francesco/de/messages/migration/documents/papa-francesco_20150912_world-migrants-day-2016.html. Zugegriffen: 05.11.2017.
  48. Papst Franziskus. 2016b. Papst-Botschaft an das Internationale Friedenstreffen der katholischen Gemeinschaft Sant‘Egidio in Tirana am 6. September 2015. https://www.domradio.de/themen/papst-franziskus/2016–04–16/zitate-von-papst-franziskus-ueber-migration. Zugegriffen: 05.11.2017.
  49. Pollack, Detlef, und Gergely Rosta. 2015. Religion in der Moderne. Ein internationaler Vergleich. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  50. Prantl, Heribert. 2014. Rechts von der CDU wächst die Konkurrenz. Süddeutsche Zeitung 01.09.2014. http://www.sueddeutsche.de/politik/alternative-fuer-deutschland-rechts-von-der-cdu-waechst-die-konkurrenz-1.2110227. Zugegriffen: 05.11.2017.
  51. Prantl, Heribert. 2015. Aufstand der Aufgeregten. Süddeutsche Zeitung 19.08.2015. http://www.sueddeutsche.de/politik/jahre-kruzifix-urteil-aufstand-der-aufgeregten-1.2613635. Zugegriffen: 05.11.2017.
  52. Schuler, Katharina. 2015. Seehofers Grenzen. Die Zeit 21.11.2015. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015–11/csu-horst-seehofer-wahl. Zugegriffen: 05.11.2017.
  53. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Hrsg. 2016. Leitsätze des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge. Bonn.Google Scholar
  54. Schäfer, Susanne. 2010. Konstanz und Wandel. Die CSU-Programme im dokumentarischen Vergleich. In Die CSU. Strukturwandel, Modernisierung und Herausforderungen einer Volkspartei, Hrsg. Gerhard Hopp, M. Sebaldt und B. Zeitler, 173–193. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  55. Straßner, Alexander. 2010. Sozialer Wandel und die CSU: Parallelen und Bezüge im Überblick. In Die CSU. Strukturwandel, Modernisierung und Herausforderungen einer Volkspartei, Hrsg. Gerhard Hopp, M. Sebaldt und B. Zeitler, 61–76. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  56. Strohm, Christoph. 2017. Die Kirchen im Dritten Reich. München: C.H. Beck.Google Scholar
  57. Süddeutsche Zeitung. 2017. So haben die Abgeordneten abgestimmt. Süddeutsche Zeitung 30.06.2017. http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-so-haben-die-abgeordneten-ueber-die-ehe-fuer-alle-abgestimmt-1.3567812. Zugegriffen: 05.11.2017.
  58. Sutor, Bernhard. 2009. Christliche Ethik im säkularen Staat freiheitlicher Verfassung. APuZ 14: 9–14.Google Scholar
  59. SWR. 2018. Kirchen kritisieren Söder wegen Kreuz-Erlass. SWR 30.04.2018. https://www.swr.de/swraktuell/Kirchen-kritisieren-Soeder-wegen-Kreuz-Erlass,kurz-kirche-soeder-100.html. Zugegriffen: 22.05.2018.
  60. Vogel, Johanna. 1978. Kirche und Wiederbewaffnung. Die Haltung der Evangelischen Kirche in Deutschland in den Auseinandersetzungen um die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik 1949–1956. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  61. Walter, Franz. 2009. Im Herbst der Volksparteien. Eine kleine Geschichte von Aufstieg und Rückgang politischer Massenintegration. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  62. Zollitsch, Robert. 2009. Mehr Zeugnis wagen! APuZ 14: 3–5.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Christoph Handwerker
    • 1
  1. 1.RegensburgDeutschland

Personalised recommendations