Advertisement

Jugend und Identitätsbildung

  • Helmut RichterEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Nach der historischen Bestätigung, dass eine Differenzorientierung für die soziale Integration auch schon in der pädagogischen Tradition ihren gewichtigen Platz hatte, wollen wir uns nun an unserem zentralen „Gegenstand“: der Jugend, mit den systematischen Konsequenzen einer solchen Perspektive auseinandersetzen. Beginnen möchte ich diese Auseinandersetzung mit einem etwas längeren Zitat von Paul Watzlawick u. a., das die Bedeutung der Jugend für die soziale Integration über ihre Einbettung in den Generationszusammenhang aufscheinen lässt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für ErziehungswissenschaftUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations