Advertisement

Untersuchung der Benzin-Wasser-Emulsion Direkteinspritzung zur Effizienzsteigerung von Ottomotoren

  • Vladyslav Sazonov
  • Hermann Rottengruber
  • Plamen Dragomirov
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Zukünftige Abgasnormen stellen die Motorentwicklung vor große Herausforderungen. CO2-Flottenemissionen, welche direkt mit dem Kraftstoffverbrauch gekoppelt sind, müssen bis zum Jahr 2020 drastisch gesenkt werden. Wassereinspritzung ist eine wirksame Technologie, um Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen zu reduzieren oder Leistung zu steigern. Im Vergleich zu Benzin besitzt Wasser eine höhere Wärmekapazität und Verdampfungsenthalpie. Durch das Verdampfen des Wassers ist es möglich, die Ladelufttemperatur sowie die Gemischtemperatur im Brennraum zu reduzieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1].
    Durst, B.; Landerl, C.; Poggel, J.; Schwarz, C.; Kleczka, W.; Hußmann, B.: BMW Wassereinspritzung: Erste Erfahrungen und künftige Potenziale., in 38. Internationales Wiener Motorensymposium. Wien, 2017.Google Scholar
  2. [2].
    Rottengruber, H.; Wagner, T.; Beyrau, F.; Dragomirov, P.; Schaub, M.: Sprayvermessung einer Benzin-Wasser-Emulsion, in 10. Tagung Diesel- und Benzindirekteinspritzung 2016, Proceedings, Springer Fachmedien Wiesbaden. Wiesbaden, 2017.CrossRefGoogle Scholar
  3. [3].
    Tadros, T. F.: Emulsions: Formation, Stability, Industrial Applications, De Gruyter Textbook, De Gruyter, Berlin, Boston, 2016.Google Scholar
  4. [4].
    Dan, D.; Jing, G.: Apparent viscosity prediction of non-Newtonian water-incrude oil emulsions, Journal of Petroleum Science and Engineering, 2006, Jahrgang: 53 (1-2), Seite 113–122.Google Scholar
  5. [5].
    Einstein, A.: Eine neue Bestimmung der Moleküldimensionen, Bern, 1906.Google Scholar
  6. [6].
    Einstein, A.: Berichtigung zu meiner Arbeit: “Eine neue Bestimmung der Moleküldimension”, Zürich, 1911.Google Scholar
  7. [7].
    Hwang, C.-Y. J.; Pal, R.: Flow of two-phase oil/water mixtures through sudden expansions and contractions, Chemical Engineering Journal, 1997, Jahrgang: 68 (2-3), Seite 157–163.Google Scholar
  8. [8].
    Pal, R.: Viscosity-Concentration Equation for Emulsions of Nearly Spherical Droplets, Journal of colloid and interface science, 2000, Jahrgang: 231 (1), Seite 168–175.Google Scholar
  9. [9].
    Derkach, S. R.: Rheology of emulsions, Advances in colloid and interface science, 2009, Jahrgang: 151 (1-2), Seite 1–23.Google Scholar
  10. [10].
    Breuninger, T.: Untersuchung der Spraycharakteristik von Piezo-Injektoren in Bezug auf das Entflammungsverhalten beim strahlgeführten Brennverfahren, Dissertation, Magdeburg, 2012.Google Scholar
  11. [11].
    Hoppe, F.; Thewes, M.; Seibel, J.; Balazs, A.; Scharf, J.: Evaluation of the Potential of Water Injection for Gasoline Engines, SAE Int. J. Engines, 2017, Jahrgang: 10 (5).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Vladyslav Sazonov
    • 1
  • Hermann Rottengruber
    • 1
  • Plamen Dragomirov
    • 2
  1. 1.IMS Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  2. 2.IAV GmbH (ehem. ISUT Universität Magdeburg)GifhornDeutschland

Personalised recommendations