Advertisement

Vernunft – Erziehung – Demokratie

Zur Bedeutung der Nelson-Schule in der deutschen Pädagogik
  • Wolfgang Klafki
Chapter

Zusammenfassung

Gustav Heinemann hat während seiner Wirkungszeit als Bundespräsident die Geschichtswissenschaft in der Bundesrepublik, aber darüber hinaus auch die Bildungseinrichtungen und alle Gruppen, Personen und Institutionen, die direkt oder indirekt auf das öffentliche, historisch-politische Bewußtsein in unserer Gesellschaft einwirken, nachdrücklich auf eine wichtige Aufgabe aufmerksam gemacht: darauf nämlich, die freiheitlichen, demokratischen Ansätze in der deutschen Geschichte aufzuarbeiten und im öffentlichen Bewußtsein lebendig zu machen, Ansätze, die in ihrer Zeit vielfach scheiterten und nach ihrer Zeit oft verdrängt und vergessen wurden. Selbstverständlich schwebte es Heinemann bei dieser Anregung nicht vor, die deutsche Geschichte, insbesondere die neuzeitliche deutsche Geschichte, sozusagen emanzipatorisch-demokratisch umschreiben zu sollen; daß Deutschland, wie Hellmuth Plessner es ausgedrückt hat, vor allem im 19. und 20. Jh. eine „verspätete Nation“ geworden ist (Plessner 1966) und daß es – weil es im 18. und 19. Jh.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apel, Karl-Otto: „Die Kommunikationsgemeinschaft als transzendentale Voraussetzung der Sozialwissenschaften“ und „Das Apriori der Kommunikationsgemeinschaft und die Grundlagen der Ethik“. In: Apel: Transformation der Philosophie. Bd. 2. Frankfurt/M. 1973, S. 220–263 bzw. 358–435.Google Scholar
  2. Blankertz, Herwig: Die Geschichte der Pädagogik. Von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Wetzlar 1982.Google Scholar
  3. Becker Hellmut/Willi Eichler/Gustav Heckmann: Erziehung und Politik. Minna Specht zu ihrem 80. Geburtstag. Frankfurt/M. 1960.Google Scholar
  4. Derbolav, Josef: „Versuch einer wissenschaftstheoretischen Grundlegung der Didaktik“ (1960) und „Kritik und Metakritik der kategorialen Didaktik“. In: Derbolav: Systematische Perspektiven der Pädagogik. Heidelberg 1971.Google Scholar
  5. Fischer, Franz: Darstellung der Bildungskategorien im System der Wissenschaften. Hrsg. von Dietrich Brenner/Wolfdietrich Schmied-Kowarzik. Ratingen 1975.Google Scholar
  6. Geißler, Georg: Das Problem der Unterrichtsmethode in der pädagogischen Bewegung. 5. Aufl. Weinheim 1970.Google Scholar
  7. Habermas, Jürgen: Vorbereitende Bemerkungen zu einer Theorie der kommunikativen Kompetenz. In: J. Habermas/N. Luhmann: Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie – Was leistet die Systemforschung? Frankfurt/M. 1971, S. 101–141.Google Scholar
  8. Habermas, Jürgen: Wahrheitstheorien. In: H. Fahrenbach (Hrsg.): Wirklichkeit und Reflexion. W. Schulz zum 60. Geburtstag. Pfullingen 1971, S. 211–265.Google Scholar
  9. Habermas, Jürgen: Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus. Frankfurt/M. 1973, bes. S. 131–196.Google Scholar
  10. Heckmann, Gustav: Gewissen und Vernunft. In: Ratio 1957, S. 47–60.Google Scholar
  11. Heckmann, Gustav: Umdenken – Zur Diskussion über das Problem der Verteidigung. In: Die Sammlung (14) 1959, S. 349–353.Google Scholar
  12. Heckmann, Gustav: Satyagraha – Gandhis Wehrhaftigkeit. In: H. Becker/W. Eichler/G. Heckmann: Erziehung und Politik. Minna Sprecht zu ihrem 80. Geburtstag. Frankfurt/ M. 1960, S. 179–206.Google Scholar
  13. Heckmann, Gustav: Leonard Nelsons Kampf um die Rationalität. In: Neue Sammlung (13) 1973, S. 364–379.Google Scholar
  14. Heckmann, Gustav: Das sokratische Gespräch. Erfahrungen in philosophischen Hochschulseminaren. Hannover 1981.Google Scholar
  15. Heydorn, Heinz-J.: Über den Widerspruch von Bildung und Herrschaft. Frankfurt/M. 1979. (Bildungstheoretische Schriften. Bd. 2).Google Scholar
  16. Horster, Detlev/Dieter Krohn: Vernunft, Ethik, Politik. Gustav Heckmann zum 85. Geburtstag. Hannover 1983.Google Scholar
  17. Jaspers, Karl: Die Atombombe und die Zukunft des Menschen. München 1958.Google Scholar
  18. Kambartel, Friedrich: Praktische Philosophie und konstruktive Wissenschaftstheorie. Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  19. Klafki, Wolfgang: Rezension von Heckmann: Das sokratische Gespräch. Hannover 1981. In: Zeitschrift für Pädagogik (29) 1983, S. 316–322 (1983a).Google Scholar
  20. Klafki, Wolfgang: Zur Frage nach der pädagogischen Bedeutung des Sokratischen Gesprächs und neuerer Diskurstheorien. In: D. Horster/D. Krohn: Vernunft, Ethik, Politik. Gustav Heckmann zum 85. Geburtstag. Hannover 1983, S. 277–287 (1983b).Google Scholar
  21. Knigge, Friedrich (Hrsg.): Beiträge zur Friedensforschung im Werk Leonard Nelsons. Mit einem Vorwort von Gustav Heckmann. Hamburg 1974.Google Scholar
  22. Link, Werner: Die Geschichte des Internationalen Jugendbundes (IJB) und des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK). Meisenheim/Glan 1964.Google Scholar
  23. Litt, Theodor: Naturwissenschaft und Menschenbildung. 4. Aufl. Heidelberg 1963.Google Scholar
  24. Lorenzen, Paul/Oskar Schwemmer: Konstruktive Logik, Ethik und Wissenschaftstheorie. Mannheim 1973.Google Scholar
  25. Nelson, Leonhard: Gesammelte Schriften in neun Bänden. Hamburg 1970ff.Google Scholar
  26. Pakschies, Günter: Umerziehung in der Britischen Zone 1945–1949. Weinheim 1979.Google Scholar
  27. Patzig, Günter: Ethik ohne Metaphysik. Göttingen 1971.Google Scholar
  28. Plessner, Helmuth: Die verspätete Nation. Über die politische Verführbarkeit bürgerlichen Geistes. 4. Aufl. Stuttgart 1966.Google Scholar
  29. Schittko, Klaus: Der differenzierte Mittelbau in Niedersachsen – ein Schulversuch zum Problem von Integration und Differenzierung im Schulwesen. In: D. Horster/D. Krohn: Vernunft, Ethik, Politik. Gustav Heckmann zum 85. Geburtstag. Hannover 1983, S. 183–192.Google Scholar
  30. Sobisiak, Günter: Kriterien der Schul-Wirklichkeit. Saarbrücken 1973.Google Scholar
  31. Specht, Minna/Willi Eichler: Leonard Nelson zum Gedächtnis. Frankfurt/M. 1953.Google Scholar
  32. Wagenschein, Martin: Ursprüngliches Verstehen und exaktes Denken. Bd. 1, 2. 2. Aufl. Stuttgart 1970.Google Scholar
  33. Wagenschein, Martin: Die pädagogische Dimension der Physik. 4. Aufl. Braunschweig 1976.Google Scholar
  34. Wagenschein, Martin: Naturphänomene sehen und verstehen. Genetische Lehrgänge. Hrsg. von H. Chr. Berg. Stuttgart 1980.Google Scholar
  35. Wagenschein, Martin: Verstehen lehren. Genetisch – sokratisch – exemplarisch. 7. Aufl. Weinheim 1982.Google Scholar
  36. Waechter, Hartmut: Das Schülergespräch. Weinheim 1980 (Reihe: Lehrerhilfen – Marburger Grundschulprojekt. Hrsg. von W. Klafki. H. 2).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations