Advertisement

Erneuerbare Energien

  • Hans-Wilhelm Schiffer
Chapter

Zusammenfassung

Erneuerbare Energien leisten einen stark wachsenden Beitrag zur Energieversorgung in Deutschland. Dies gilt insbesondere für die Stromerzeugung. 2017 waren die erneuerbaren Energien bereits mit 36,2 % an der Deckung des Brutto-Stromverbrauchs beteiligt. Damit hat sich der Anteil der erneuerbaren Energien am Brutto-Stromverbrauch seit dem Jahr 2000 mehr als verfünffacht. Zentrale Bedeutung für die Entwicklung kommt dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu, das im Jahr 2000 erstmals in Kraft trat und seitdem zahlreiche Novellierungen durchlaufen hat. Die mit dem EEG verbundenen Verteilungseffekte werden ebenso thematisiert wie die mit der Integration vor allem von Wind- und Solarenergie in die Stromversorgung verbundenen Herausforderungen. Auch im Wärmemarkt und im Verkehrssektor sollen die erneuerbaren Energien künftig einen vergrößerten Stellenwert bekommen. Eine wichtige Rolle soll dabei die Sektorenkopplung spielen, also die verstärkte Nutzung von erneuerbar erzeugtem Strom im Gebäude- und im Transportbereich.

Literatur

  1. [1]
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie AG, AGEE-Stat., Zeitreihen zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland, Stand: Februar 2018Google Scholar
  2. [2]
  3. [3]
    K. Heinloth, Die Energiefrage: Bedarf und Potentiale, Nutzung, Risiken und Kosten, Wiesbaden 1997Google Scholar
  4. [4]
    A. J. Schwab, Elektroenergiesysteme, 5. Auflage, Berlin/Heidelberg 2017CrossRefGoogle Scholar
  5. [5]
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Informationsportal Erneuerbare Energien; http://www.erneuerbare-energien.de
  6. [6]
    Deutsche Windguard GmbH, Status des Windenergieausbaus in Deutschland, Januar 2018Google Scholar
  7. [7]
    Fraunhofer ISE, Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland, Fassung vom 21.02.2018; abrufbar unter www.pv-fakten.de
  8. [8]
    C. Kost, T. Schlegl, Studie Fraunhofer ISE: Stromgestehungskosten erneuerbare Energien, März 2018Google Scholar
  9. [9]
    Monopolkommission, Sondergutachten 77, Energie 2017: Gezielt vorgehen, Stückwerk vermeiden (2017)Google Scholar
  10. [10]
    Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Hintergrundinformationen zur Besonderen Ausgleichsregelung – Antragsverfahren 2016 für Begrenzung der EEG-Umlage 2017, Berlin/Eschborn, April 2017Google Scholar
  11. [11]
    Monopolkommission, Sondergutachten 65, Energie 2013: Wettbewerb in Zeiten der Energiewende (2013)Google Scholar
  12. [12]
    Agentur für erneuerbare Energien e. V., Hintergrundinformation Strom speichern, Berlin, November 2009Google Scholar
  13. [13]
    A. T. Kearney Energy Transition Institute, Fact Book Electricity Storage, Paris/Amsterdam, 2017Google Scholar
  14. [14]
    Weltenergierat – Deutschland, Energie für Deutschland 2016, Berlin 2016Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Hans-Wilhelm Schiffer
    • 1
  1. 1.World Energy CouncilKölnDeutschland

Personalised recommendations