Advertisement

Ökologie und Nachhaltigkeit

  • Wolfgang Vieweg
Chapter

Zusammenfassung

Das Kap. 3 befasst sich mit dem aufkeimenden ökologischen Bewusstsein in Deutschland sowie in anderen Industrieländern der Welt. Es geht um einen alten Begriff, der in Vergessenheit geraten war, der aber in den vergangenen drei Jahrzehnten die Podien der Welt erobert hat. Es geht um den Begriff der Nachhaltigkeit, der geradezu inflationiert, aber reichlich schillert. In diesem Kapitel werden die unterschiedlichen Definitionen dieses Begriffes zusammengetragen und kritisch seziert, der eigentliche Bedeutungskern der ‚Nachhaltigkeit‘ bleibt jedoch auch danach weiterhin unscharf.

Literatur

  1. Bündnis 90/Die Grünen. (2002). Grundsatzprogramm 2002. Die Zukunft ist grün.Google Scholar
  2. Carlowitz, H. C. v. (1713). Sylvicultura oeconomica. Leipzig: Braun. Transkription: Carlowitz, H. C. v. (2013). Sylvicultura oeconomica. Transkription in das Deutsch der Gegenwart (von. H. Thomasius & B. Bendix). Remagen: Norbert Kessel.Google Scholar
  3. Council of EU. (2009). EG-Verordnung Nr. 1221/2009 über die freiwillige Teilnahme von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32009R1221&qid=1479982899033&from=DE. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  4. Deutsche Bundesregierung. (2016). Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie. Neuauflage 2016 (Stand: 01.10. 2016, Kabinettsbeschluss 11.01.2017). https://www.bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/Nachhaltigkeit-wiederhergestellt/2017-01-11-nachhaltigkeitsstrategie.pdf?__blob=publicationFile&v=12. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  5. Döring, R., & Ott, K. (2001). Nachhaltigkeitskonzepte. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 2/3,315–339.Google Scholar
  6. Freeman. (2013). Die IPCC-Klimamodelle sind völlig falsch. Blog ‚Alles-Schall-und-Rauch‘. http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/09/die-ipcc-klimamodelle-sind-vollig-falsch.html . Zugegriffen: 19. Mai 2017 (16.09.2013).
  7. Grober, U. (2010). Die Entwicklung der Nachhaltigkeit. Kulturgeschichte eines Begriffs. München: Kunstmann.Google Scholar
  8. Grunwald, A., & Kopfmüller, J. (2012). Nachhaltigkeit. Eine Einführung (2. Aufl.). Frankfurt: Campus.Google Scholar
  9. Hauff, M. v. (2007). Von der Sozialen zur Nachhaltigen Marktwirtschaft. In M. v Hauff (Hrsg.), Die Zukunftsfähigkeit der Sozialen Marktwirtschaft (S. 349–392). Marburg: Metropolis.Google Scholar
  10. Henn-Memmesheimer, B., Bahlo, C., Eggers, E., & Mkhitaryan, S. (2012). Zur Dynamik eines Sprachbildes: Nachhaltig. In Hansen-Kokorus, Henn-Memmesheimer, & Seybert (Hrsg.), Sprachbilder und kulturelle Kontexte (S. 159–186). Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft, Bd. 50 http://germanistik.uni-mannheim.de/Germanistische%20Linguistik/Wissenschaftliches%20Personal/Prof.%20Dr.%20Beate%20Henn-Memmesheimer%20(Em.)/Publikationen/03_politische_bilder_henn_159_186_20120529.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  11. Hohnen, P. (2012). Im Schneckentempo Richtung Nachhaltigkeit. In J. Randers (Hrsg.), Der neue Bericht an den Club of Rome: Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre (S. 53–58). München: oekom.Google Scholar
  12. IHK Nürnberg für Mittelfranken, & Aachener Stiftung Kathy Beys. Lexikon der Nachhaltigkeit: Starke und schwache Nachhaltigkeit. https://www.nachhaltigkeit.info/artikel/schwache_vs_starke_nachhaltigkeit_1687.htm (zuletzt aktualisiert 14.10.2015). Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  13. IDANE. (2012). Nachhaltige Entwicklung in der Schweiz – Ein Wegweiser (2. Aufl.). Bern: Bundespublikationen.Google Scholar
  14. IPCC. (2014a). Climate Change 2014: Synthesis Report. (Core Writing Team, R. K. Pachauri and L. A. Meyer), Genf. http://www.ipcc.ch/pdf/assessment-report/ar5/syr/AR5_SYR_FINAL_SPM.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  15. IPCC. (2014b). Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger. In Klimaänderung 2014: Synthesebericht. Beitrag der Arbeitsgruppen I, II und III zum Fünften Sachstandsbericht des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen. (Hauptautoren, R.K. Pachauri und L.A. Meyer (Hrsg.)). IPCC, Genf, Schweiz. Deutsche Übersetzung durch Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle, Bonn 2015. http://www.de-ipcc.de/_media/IPCC-AR5_SYR-SPM_vorlaeufige-Uebersetzung_Dez2015.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  16. Jackson, T. (2011). Wohlstand ohne Wachstum. Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt (2. Aufl.). München: Oekom. (Original 2009).Google Scholar
  17. Jöst, F. (2001). Probleme der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien. Korreferat zu Döring. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 2/3, 340–342.Google Scholar
  18. Hauff, M. v., & Kleine, A. (2005). Das Integrierende Nachhaltigkeits-Dreieck. Methodischer Ansatz zur Systematisierung von Handlungsfeldern und Indikatoren einer Nachhaltigkeitsstrategie. Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge 19-05. Technische Universität Kaiserslautern https://kluedo.ub.uni-kl.de/frontdoor/index/index/docId/1597. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  19. Kluth, W., & Smeddinck, U. (Hrsg.). (2013). Umweltrecht. Ein Lehrbuch. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  20. Luhmann, N. (1988). Wirtschaft der Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Meadows, D. H., Meadows, D., & Randers, J. (1993). Die neuen Grenzen des Wachstums. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  22. Meadows, D., Meadows, D. H., Zahn, E., & Milling, P. (1972). Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt.Google Scholar
  23. Meadows, D. H., Randers, J., & Meadows, D. (2007). Grenzen des Wachstums – Das 30-Jahre-Update: Signal zum Kurswechsel (2. Aufl.). Stuttgart: S. Hirzel.Google Scholar
  24. Merkel, A. (2016). Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 31.05.2016 in Berlin. https://www.bundeskanzlerin.de/Contenst/DE/Rede/2016/05/2016-05-31-jahreskonferenz-nachhaltigkeit.html,jsessionid=12405C9D8D74908967980282DE2F33EC.s1t1. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  25. Meyer-Abich, K. M. (2001). Nachhaltigkeit – ein kulturelles, aber bisher chancenloses Wirtschaftsziel. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 2/3,291–310.Google Scholar
  26. Pauliuk, S., Arvesen, A., Stadler, K., & Hertwich, E. G. (2017). Industrial ecology in integrated assessment models. Nature Climate Change, 7, 13–20. http://www.nature.com/nclimate/journal/v7/n1/extref/nclimate3148-s1.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.CrossRefGoogle Scholar
  27. Pufé, I. (2012). Nachhaltigkeit. Konstanz: UVK.CrossRefGoogle Scholar
  28. Randers, J. (2014). 2052. Der neue Bericht an den Club of Rome: Eine globale Prognose für die nächsten 40 Jahre. München: oekom.Google Scholar
  29. RNE. (2017). Was heißt ‚Nachhaltigkeit‘ für die politischen Parteien? Antworten auf Fragen des Nachhaltigkeitsrates (April 2017. ohne AfD und DIE LINKE). https://www.nachhaltigkeitsrat.de/fileadmin/user_upload/dokumente/studien/20170407_Antworten_Parteien_auf_Nachhaltigkeitsfrage.pdf?pk_campaign=newsletter-8-2017. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  30. RNE. (2018). RNE: Peer Review 2018 zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Bericht der Peer -Review-Gruppe unter dem Vorsitz von Helen Clark. Berlin, Mai 2018, S. 43–86. https://www.nachhaltigkeitsrat.de/wp-content/uploads/2018/05/2018Peer_Review_of_German_Sustainability_Strategy_BITV.pdf. Zugegriffen: 16. Juni 2018.
  31. Rochlitz, J. (1998). Das Leitbild einer nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung. Sondervotum zu Kapitel 2 des Abschlussberichtes der Enquête-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt…“ in Deutscher Bundestag, S. 218–228.Google Scholar
  32. Sailer, U. (2016). Nachhaltigkeitscontrolling. Was Controller und Manager über die Steuerung der Nachhaltigkeit wissen sollten. Konstanz: UVK.Google Scholar
  33. SRU. (2002). Umweltgutachten 2002. Für eine neue Vorreiterrolle. BT-Drucksache 14/8792 (15.04.2002). http://www.umweltrat.de/cae/servlet/contentblob/465794/publicationFile/34311/2002_Umweltgutachten_Bundestagsdrucksache.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  34. Steurer, R. (2001). Paradigmen der Nachhaltigkeit. Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht, 4, 537–566. http://www.wiso.boku.ac.at/fileadmin/data/H03000/H73000/H73200/_TEMP_/Paradigmen_der_Nachhaltigkeit_ZfU_99.pdf. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  35. United Nations. (1987a). Report of the WCED World Commission on Environment and Development. Brundtland-Report. UN-Doc. A/42/427 (04.08.1987). https://documents-dds-ny.un.org/doc/UNDOC/GEN/N87/184/67/img/N8718467.pdf?OpenElement. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  36. United Nations. (1987b). Resolution on Report of the WCED. UN-Doc. A/Res/42/187 (11.12.1987). http://www.un.org/documents/ga/res/42/ares42-187.htm. Zugegriffen: 19. Mai 2017.
  37. Wulf, A. (2016). Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. München: Bertelsmann.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Vieweg
    • 1
  1. 1.Bad KreuznachDeutschland

Personalised recommendations