Advertisement

Analyse geeigneter Methoden zur Technologiefrüherkennung und Implementierung in den Technologieentwicklungsprozess

  • Sebastian ZiehmEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Technologiefrüherkennung bietet die Chance, technologische Ideen und Innovationen frühzeitig zu erkennen und daraus einen Wettbewerbsvorteil zu generieren. In diesem Beitrag sollen die Vorgehensweise zur Identifikation dieser möglichen Chancen und die Umsetzung einer entsprechenden Methodik am Beispiel der Technologieentwicklung eines Zulieferers der Luftfahrtindustrie, einer Branche mit speziellen Eigenheiten und Anforderungen, aufgezeigt werden.

Literatur

  1. aero.de (2015) BDLI-Studie. Deutsche Luftfahrtindustrie klagt über hohen Preisdruck. http://www.aero.de/news-22536/Deutsche-Luftfahrtindustrie-klagt-ueber-hohen-Preisdruck.html. Zugegriffen: 2. Mai 2018
  2. Ansoff HI (1965) Corporate strategy: an analytical approach to business policy for growth and expansion. McGraw-Hill, New YorkGoogle Scholar
  3. Ansoff HI (1976) Managing surprise and discontinuity – strategic response to weak signals. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 28: 129–152Google Scholar
  4. BMWi (2014) Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – Die Luftfahrtstrategie der Bundesregierung. https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Technologie/luftfahrtstrategie-der-bundesregierung.html. Zugegriffen: 2. Mai 2018
  5. Brockhoff K (1999) Forschung und Entwicklung. Planung und Kontrolle, 5. Aufl. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  6. Bürgel HD, Reger G, Ackel-Zakour R (2008) Technologie-Früherkennung in multinationalen Unternehmen: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: Möhrle MG, Isenmann R (Hrsg) Technologie-Roadmapping. Zukunftsstrategien für Technologieunternehmen, 3. Aufl. Springer, Berlin, S 31–57Google Scholar
  7. Chesbrough HW (2006) Open Innovation. The new imperative for creating and profiting from technology. Harvard Business School Publishing, BostonGoogle Scholar
  8. Dembowski K (2012) Energy Harvesting für die Mikroelektronik. Vde Verlag GmbH, BerlinGoogle Scholar
  9. Ernst H (2002) Patentmanagement. In: Specht D, Möhrle M (Hrsg) Lexikon Technologiemanagement. Gabler Verlag, Wiesbaden, S 214–218Google Scholar
  10. Ferber MJ (2008) Open Innovation. Ansätze, Strategien und Geschäftsmodelle. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  11. Gerpott TJ (2005) Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement, 2. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  12. Geschka H (1995) Methoden der Technologiefrühaufklärung und der Technologievorhersage. In: Zahn E (Hrsg) Handbuch Technologiemanagement. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 623–644Google Scholar
  13. Haller C (2014) Grundlagen des Innovationsmanagement, 2. Aufl. Studienbrief der Hamburger Fern-Hochschule, HamburgGoogle Scholar
  14. Hauschildt J, Salomo S, Schulz C, Kock A (2016) Innovationsmanagement, 6. Aufl. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  15. Herstatt C, Lüthje C (2011) Quellen für Neuproduktideen. In: Albers S, Gassmann O. (Hrsg) Handbuch Technologie- und Innovationsmanagement, 2. Aufl. Gabler, Wiesbaden, S 259–278CrossRefGoogle Scholar
  16. Ily S (2010) Open Innovation umsetzen. Prozesse, Methoden, Systeme, Kultur. Symposion Publishing GmbH, DüsseldorfGoogle Scholar
  17. IPT (2014) Konsortial-Benchmarking zur Technologiefrüherkennung (TFE). Auswertung der Studienergebnisse. Präsentation Mai 2014. Fraunhofer-Institut IPT, AachenGoogle Scholar
  18. Kauffeldt JV (2013) Methodische Ansätze und Techniken des (Technology) Foresights. Die systematische Identifikation zukünftiger (Technologie-) Trends aus wissenschaftlicher Sicht. Präsentation vom 13.11.2013. Interne Email des betrachteten Unternehmens vom 05.03.2014Google Scholar
  19. Klappert S, Schuh G, Aghassi S (2011) Einleitung und Abgrenzung. In: Schuh G, Klappert S (Hrsg) Technologiemanagement. Handbuch Produktion und Management, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 5–10CrossRefGoogle Scholar
  20. Koller H (2002) Technologiefrühaufklärung. In: Specht D, Möhrle MG (Hrsg) Gabler-Lexikon Technologie-Management. Management von Innovationen und neuen Technologien im Unternehmen. Gabler, Wiesbaden, S 343–351Google Scholar
  21. Landwehr K (2007) Strategische Technologiefrühaufklärung. Grundlagen, Systematik und Methoden. VDM Verlag Dr. Müller, SaarbrückenGoogle Scholar
  22. Lang HC (1998) Technology Intelligence – Voraussetzung für den Technologie-Entscheid. In: Tschirky H, Koruna S (Hrsg) Technologie-Management. Idee und Praxis. Verlag Industrielle Organisation, Zürich, S 395–412Google Scholar
  23. Lichtenthaler E (2002) Organisation der Technology Intelligence. Eine empirische Untersuchung der Technologiefrühaufklärung in technologieintensiven Gross[!]unternehmen. Verlag Industrielle Organisation, ZürichGoogle Scholar
  24. Lichtenthaler E (2004) Technology intelligence processes in leading European and North American multinationals. R&D Manage 34(2):121–135CrossRefGoogle Scholar
  25. Lichtenthaler E (2008) Methoden der Technologie-Früherkennung und Kriterien zu ihrer Auswahl. In: Möhrle MG, Isenmann R (Hrsg) Technologie-Roadmapping. Zukunftsstrategien für Technologieunternehmen, 3. Aufl. Springer, Berlin, S 59–84Google Scholar
  26. Lichtenthaler E (2015) Technologiefrüherkennung. In: Barske H, Gerybadze A, Hünninghausen L, Sommerlatte T (Hrsg) Digitale Fachbibliothek Innovationsmanagement. http://www.symposion.de/ISBN978-3-939707-26-4.html. Zugegriffen: 25. Aug. 2015
  27. Liebl F (2005) Technologie-Frühaufklärung. In: Albers S, Gassmann O (Hrsg) Handbuch Technologie- und Innovationsmanagement. Gabler, Wiesbaden, S 119–136CrossRefGoogle Scholar
  28. Masior J, Schimpf S (2015) Informationsspeicherung und Kommunikation. In: Warschat J, Schimpf S, Korell M (Hrsg) Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch bewerten. Methoden, Organisation, semantische Werkzeuge zur Informationsgewinnung und -speicherung. Ergebnisse des Verbundforschungsprojektes syncTech – synchronisierte Technologieadaption als Treiber der strategischen Produktinnovation. Fraunhofer Verlag, Stuttgart, S 62–69Google Scholar
  29. Mieke C (2006) Technologiefrühaufklärung in Netzwerken. Deutscher Universitäts-Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  30. North K (2011) Wissensorientierte Unternehmensführung, 5. Aufl. Springer Fachmedien, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  31. PatBase (2015) Our fully-featured service is dedicated to patents. https://minesoft.com/our-products/patbase/. Zugegriffen: 2. Mai 2018
  32. Pfeiffer S (1992) Technologie-Frühaufklärung. Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg, Identifikation und Bewertung zukünftiger Technologien in der strategischen UnternehmensplanungGoogle Scholar
  33. Reger G (2006) Technologie-Früherkennung: Organisation und Prozess. In: Gassmann O, Kobe C (Hrsg) Management von Innovation und Risiko. Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich managen. Springer, Berlin, S 303–329Google Scholar
  34. Savioz P (2004) Technology Intelligence. Concept Design and Implementation in Technology-based SMEs. Palgrave Macmillian, HoundmillsGoogle Scholar
  35. Savioz P (2006) Entscheidungen in risikoreichen Projekten unterstützen. In: Gassmann O, Kobe C (Hrsg) Management von Innovation und Risiko. Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich managen. Springer, Berlin, S 331–355Google Scholar
  36. Schuh G, Klappert S, Moll T (2011) Ordnungsrahmen Technologiemanagement. In: Schuh G, Klappert S (Hrsg) Technologiemanagement. Handbuch Produktion und Management 2, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 11–31CrossRefGoogle Scholar
  37. Schulte-Gehrmann AL (2013) Gestaltung des strategischen Technologiemanagements für mittelständische Unternehmen. Apprimus Verlag, AachenGoogle Scholar
  38. Schulte-Gehrmann AL, Klappert S, Schuh G, Hoppe M (2011) Technologiestrategie. In: Schuh G, Klappert S (Hrsg) Technologiemanagement. Handbuch Produktion und Management 2, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 55–88CrossRefGoogle Scholar
  39. Spath D, Warschat J, Ardilio A (2011a) Technologie Management. Radar für Erfolg. LOG_X Verlag GmbH, LudwigsburgGoogle Scholar
  40. Spath D, Linder C, Seidenstricker S (2011b) Technologiemanagement. Grundlagen, Konzepte, Methoden. Fraunhofer Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  41. Specht G, Beckmann C, Amelingmeyer C (2002) F&E-Management. Kompetenz im Innovationsmanagement, 2. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  42. Staufen AG (2015) Aviation-Studie 2015. Globale Wertschöpfungsketten managen. http://www.staufen.ag/fileadmin/hq/survey/STAUFEN-studie-aviation-globale-wertschoepfungsketten-managen-2015.pdf. Zugegriffen: 30. Sept. 2015
  43. Stelzer B, Brecht L (2014) Technologievorausschau. Eine Bestandsaufnahme der organisationalen Umsetzung in Unternehmen. ITOP-Schriftenreihe Nr. 2. Universität Ulm, UlmGoogle Scholar
  44. Stephan M (2015) Die strategische Nutzung von Patentinformationen. In: Barske H, Gerybadze A, Hünninghausen L, Sommerlatte T (Hrsg) Digitale Fachbibliothek Innovationsmanagement. http://www.symposion.de/ISBN978-3-939707-26-4.html. Zugegriffen: 25. Aug. 2015
  45. Tiefel T (2007) Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess. Deutscher Universitäts-Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  46. Tiefel T (2009) Patente können mehr – Das gesamte Potential von Patenten im Innovationsmanagement nutzen. In: Innovationsmanager – Magazin für Innovationskultur. September 2009, S 30–31Google Scholar
  47. Tiefel T (2010) Das Patent-Rezept. Wie Unternehmen Patente für strategische Entwicklung nutzen können. In: Innovationsmanager – Magazin für Innovationskultur. Juni 2010, S 74–75Google Scholar
  48. Tschirky H (1998) Konzept und Aufgaben des Integrierten Technologie-Managements. In: Tschirky H, Koruna S (Hrsg) Technologie-Management. Idee und Praxis. Verlag Industrielle Organisation, Zürich, S 193–394Google Scholar
  49. Twarok SF (2011) Patentbewertung und die Rolle von Patenten in der Technologiefrühaufklärung. Diplomica Verlag GmbH, HamburgGoogle Scholar
  50. Vahs D, Burmester R (2005) Innovations-Management. Von der Produktidee zur erfolgreichen Vermarktung, 3. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  51. Von Mangoldt J (2015) Der Werkzeugkoffer für eine moderne Technologiefrüherkennung. Praktikertag „Technologiefrüherkennung“. Präsentation. Fraunhofer IPT Aachen. 05.05.2015Google Scholar
  52. Wellensiek M, Schuh G, Hacker PA, Saxler J (2011) Technologiefrüherkennung. In: Schuh G, Klappert S. (Hrsg) Technologiemanagement. Handbuch Produktion und Management 2, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 89–169CrossRefGoogle Scholar
  53. Wolfrum B (1994) Strategisches Technologiemanagement, 2. Aufl. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.GestratzDeutschland

Personalised recommendations