Advertisement

Diversitätssensibilität in der Lehrer*innenbildung

  • Mona Massumi
Chapter
Part of the Prekarisierung und soziale Entkopplung – transdisziplinäre Studien book series (PSETS)

Zusammenfassung

Im Zuge aktueller Inklusions- sowie Diversitätsdebatten rücken insbesondere benachteiligte Personen im Bildungssystem stärker in den Fokus. Diesbezüglich sollte überlegt werden, welchen Beitrag eine diversitätssensible Lehrer*innenbildung leisten kann, um Bildungsbenachteiligung im Lehramtsstudium sowie im Schulsystem entgegenzuwirken.

Im Rahmen dieses Kapitels sollen Impulse für eine systematisch ausgerichtete diversitätssensible Lehrer*innenbildung gegeben werden, die der Diversität der Lehramtsstudierenden gerecht wird und sie diversitätssensibel professionalisiert, damit sie zukünftig der Vielfalt ihrer Schüler*innenschaft gerecht werden.

Schlüsselwörter

Diversität Norm Differenz Hochschulentwicklung Lehrer*innenbildung 

Literatur

  1. Allemann-Ghionda, C. (2013). Bildung für alle, Diversität und Inklusion: Internationale Perspektiven. Paderborn: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  2. Barsch, S., & Massumi, M. (2017). Vielfalt „lernen“? Praxisphasen für eine inklusive Lehrerbildung. Journal für LehrerInnenbildung 2, 28–32.Google Scholar
  3. BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) (2016). Neue Wege in der Lehrerbildung. Qualitätsoffensive Lehrerbildung. URL. https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/files/Neue_Wege_in_der_Lehrerbildung.pdf. Zuletzt zugegriffen: 26. Dezember 2017.
  4. Budde, J., & Hummrich, M. (2013). Reflexive Inklusion. Zeitschrift für Inklusion, 8 (4). URL: https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/193/199. Zuletzt zugegriffen: 26. Dezember 2017.
  5. Chassé, C.A. (2016). Doing Class: Wie werden Menschen zum „Prekariat“ gemacht? In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 35–51). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  6. Diehm, I., & Radtke, F.-O. (1999). Erziehung und Migration. Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  7. Doğmuş, A. (2016). Schweigen und Sprechen über Rassismus im Referendariat am Beispiel migrationsrelevanter Bezeichnungspraktiken. In K. Fereidooni & M. Massumi (Hrsg.), SEMINAR – Lehrerbildung und Schule. Jg. 22. Ausgabe 4/2016. Thema: Lehren und Lernen mit Migrationshintergrund, 11–26.Google Scholar
  8. Edelmann, D. (2008). Pädagogische Professionalität im transnationalen sozialen raum. Eine qualitative Untersuchung über den Umgang von Lehrpersonen mit der migrationsbedingten Heterogenität ihrer Klassen. 2. Auflage. Wien: Lit.Google Scholar
  9. Eggers, M. M. (2011). Anerkennung und Illegitimierung. Diversität als marktförmige Regulierung von Differenzmarkierung. In A. Broden & P. Mecheril (Hrsg.), Rassismus bildet. Bildungswissenschaftliche Beiträge zu Normalisierung und Subjektivierung in der Migrationsgesellschaft. 2. unveränderte Auflage (S. 59–86). Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  10. Eickhoff, V., & Schmitt, L. (2016). Herausforderungen hochschulischer Diversity-Politik. Für einen reflexiven, differenz- und ungleichheitssensiblen Umgang mit einem deutungsoffenen Phänomen. In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 199–228). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  11. Emmerich, M. & Hormel, U. (2013). Heterogenität – Diversity – Intersektionalität. Zur Logik sozialer Unterscheidungen in pädagogischen Semantiken der Differenz. Wiesbaden: VS Springer.Google Scholar
  12. Ergün-Hamaz, M. (2016). Wie werden Menschen zu „Anderen“ gemacht? In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 19–33). Wiesbaden: VS Springer.Google Scholar
  13. EU-Kommission (2017). Lehrer auf Diversität vorbereiten. Die Rolle der Lehrerausbildung. Zusammenfassung. URL: https://publications.europa.eu/en/publication-detail/-/publication/ee99b607-1db0-11e7-aeb3-01aa75ed71a1. Zuletzt zugegriffen: 26. Dezember 2017.
  14. Fenstermaker, S., & West, C. (2001). ‚Doing difference‘ revisited: Probleme und Aussichten und der Dialog in der Geschlechterforschung. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 41, 236–249.Google Scholar
  15. Fereidooni, K., & Massumi, M. (2017). Affirmative Action: Ungerechtfertigte Bevorteilung oder notwendiger Nachteilsausgleich? In A. Scherr, A. El-Mafaalani & E. Yüksel (Hrsg.), Handbuch Diskriminierung (S. 701–721). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  16. Fereidooni, K., & Massumi, M. (2016). Lehren und Lernen in einer Migrationgesellschaft – eine Einleitung. In dies. (Hrsg.), SEMINAR – Lehrerbildung und Schule, Jg. 22. Ausgabe 4/2016. Thema: Lehren und Lernen mit Migrationshintergrund, 5–10.Google Scholar
  17. Fereidooni, K., & Zeoli, A. P. (2016). Managing Diversity – Einleitung. In dies. (Hrsg.). Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 9–15). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  18. Gardenswartz, L., & Rowe, A. (2003). Diverse Teams at Work: Capitalizing on the Power of Diversity. Alexandria: Society for Human Resource Management.Google Scholar
  19. Gomolla, M., & Radtke, F.-O. (2009). Institutionelle Diskriminierung. Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule. 3. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  20. Hartmann, J. (2016). Doing Heteronormativity? Funktionsweisen von Heteronormativität im Feld der Pädagogik. In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 105–134). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  21. HRK (Hochschulrektorenkonferenz) & KMK (Kultusministerkonferenz) (2015). Lehrerbildung für eine Schule der Vielfalt. Gemeinsame Empfehlung von Hochschulrektorenkonferenz und Kultusministerkonferenz. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 12. März 2015/ Beschluss der Hochschulrektorenkonferenz vom 18. März 2015. URL: http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2015/2015_03_12-Schule-der-Vielfalt.pdf. Zuletzt zugegriffen: 26. Dezember 2017.
  22. Köbsell, S. (2016). Doing Dis_ability: Wie Menschen mit Beeinträchtigungen zu „Behinderten“ werden. In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 89–103). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  23. Kunze, K. (2017). (Multi-)professionelle Kooperation – (k)ein Thema für die Lehrerbildung? Journal für LehrerInnenbildung 17(1), 7–12.Google Scholar
  24. Massumi, M. (2017). Internationale Mobilität ohne reflexive Mobilität? – Eine rassismuskritische Auseinandersetzung mit studienbezogenen Auslandsaufenthalten in der Lehrerinnenbildung. In K. Fereidooni & M. El (Hrsg.), Rassismuskritik und Widerstandsformen. International und national vergleichende Formen von Rassismus und Widerstand (S. 573–588). Wiesbaden: VS Springer.Google Scholar
  25. Massumi, M. (2015). Diversität der Lernenden in der beruflichen Bildung. In M. Klebl & S. Popescu-Willigmann (Hrsg.), Handbuch Bildungsplanung. Entwicklung beruflicher Bildungsgänge (S. 171–190). Bielefeld: Wbv.Google Scholar
  26. Massumi, M., & Fereidooni, K. (2017). Rassismuskritik in der LehrerInnenausbildung. In S. Barsch, N. Glutsch & M. Massumi (Hrsg.), Diversity in der LehrerInnenbildung Diversity. Internationale Perspektiven der LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  27. Meyer, A.-L. (2017). Diversity-Training – ein Baustein auch für die Lehrer*innenbildung? Journal für LehrerInnenbildung 3, 54–57.Google Scholar
  28. Middendorff, E. et al. (2013). Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012. 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch da HIS-Institut für Hochschulforschung. URL: https://www.studentenwerke.de/sites/default/files/01_20-SE-Hauptbericht.pdf. Zuletzt zugegriffen: 26. Dezember 2017.
  29. Pfeiffer, Z. S. (2016). Doing Gender. Wie werden Menschen zu Mädchen und Jungen gemacht? In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 53–65). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  30. Pieper, M., & Haji Mohammadi, K. (2014). Partizipation mehrfach diskriminierter Menschen am Arbeitsmarkt. Ableism und Rassismus – Barrieren des Zugangs. In G. Wansing & M. Westphal (Hrsg.). Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität (S. 221–252). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  31. Rabenstein, K. et al. (2017): Lehrer*innenbildung, Diversitätsforschung und Diversitätsmanagement. Journal für LehrerInnenbildung 2, 7–13.Google Scholar
  32. Rothland, M. (2011). Wer entscheidet sich für den Lehrerberuf? In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 319–348). Münster: Waxmann.Google Scholar
  33. Schreiber, M. et al. (2012). Individuelle Voraussetzungen von zukünftigen Lehrkräften. In J. König & A. Seifert (Hrsg.), Lehramtsstudierende erwerben pädagogisches Professionswissen. Ergebnisse der Längsschnittstudie LEK zur Wirksamkeit der erziehungswissenschaftlichen Lehrerausbildung (S. 119–140). Münster: Waxmann.Google Scholar
  34. Strasser, J., & C. Steber (2010). Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund. Eine empirische Reflexion einer bildungspolitischen Forderung. In J. Hagedorn. et al. (Hrsg.), Ethnizität, Geschlecht, Familie und Schule. Heterogenität als erziehungswissen-schaftliche Herausforderung (S. 97–126). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  35. Terhart, E. (2000). Perspektiven der Lehrerbildung in Deutschland: Abschlussbericht der von der Kultusministerkonferenz eingesetzten Kommission. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  36. van Dyk, S. (2016). Doing Age? Diversität und Alter(n) im flexiblen Kapitalismus. Zur Norm der Alterslosigkeit und ihren Kehrseiten. In K. Fereidooni & A. P. Zeoli (Hrsg.), Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 67–87). Wiesbaden: VS Springer.Google Scholar
  37. Vertovec, S. (2012). Superdiversität. URL. https://heimatkunde.boell.de/2012/ 11/18/superdiversitaet. Zuletzt zugegriffen am 27. Dezember 2017.
  38. Walgenbach, K. (2014). Heterogenität – Intersektionalität – Diversity in der Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  39. Wild, E., & Esdar, W. (2014). Eine heterogenitätsorientierte Lehr-/Lernkultur für eine Hochschule der Zukunft. Fachgutachten. Juni 2014. URL. https://www.hrk-nexus.de/fileadmin/redaktion/hrk-nexus/07-Downloads/07-02-Publikationen/Fachgutach
  40. ten_Heterogenitaet.pdf. Zuletzt zugegriffen am 27. Dezember 2017.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Bohl, T., Budde, J., & Rieger-Ladich, M. (Hrsg.) (2017). Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Grundlagentheoretische Beiträge, empirische Befunde und didaktische Reflexionen. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.Google Scholar
  2. Budde, J. (2012). Problematisierende Perspektiven auf Heterogenität als ambivalentes Thema in der Schul- und Unterrichtsforschung. Zeitschrift für Pädagogik. Jahrgang 58, Heft 4, 522–540.Google Scholar
  3. Bührmann, A. D., & Rabenstein, K. (2017). Unterschiede an-er-kennen: Diversität reflexiv erforschen. In A. Kraus et al. (Hrsg.), Handbuch Schweigendes Wissen (S. 275–287). Weinheim: Beltz/Juventa.Google Scholar
  4. Burtscher, R. et al. (Hrsg.) (2013). Zugänge zu Inklusion. Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld: Wbv.Google Scholar
  5. Eggers, M. M. et al. (Hrsg.) (2009). Mythen, Masken und Subjekte. Kritische Weißseinsforschung in Deutschland. 2. überarbeitete Auflage. Münster: Unrast-Verlag.Google Scholar
  6. Fereidooni, K. (2011). Schule – Migration – Diskriminierung. Ursachen der Benachteiligung von Kindern mit Migrationshintergrund im deutschen Schulwesen. Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  7. Fereidooni, K. (2016). Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen im Schulwesen. Eine Studie zu Ungleichheitspraktiken im Berufskontext. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  8. Fereidooni, K., & Zeoli, A. P. (Hrsg.). Managing Diversity. Die diversitätsbewusste Ausrichtung des Bildungs- und Kulturwesens, der Wirtschaft und Verwaltung (S. 199–228). Wiesbaden: VS Springer.Google Scholar
  9. Gomolla, M. (2009). Heterogenität, Unterrichtsqualität und Inklusion. In S. Fürstenau & M. Gomolla (Hrsg.), Einführung: Migration und schulischer Wandel; Elternbeteiligung (S. 21–43). Wiesbaden: VS Springer.
Google Scholar
  10. Journal für LehrerInnenbildung 2/2017. Thema: Inklusive Lehrerbildung und Diversitätsmanagement.Google Scholar
  11. Klingler, B., & Mecheril, P. (2016). Hochschule und Bildungsungleichheit – diversitätsreflexive Anmerkungen. Soziale Zugehörigkeit und das Hineinfinden in die Kultur der Hochschule. In S. Bliemetsrieder et al. (Hrsg.), Bildungsgerechtigkeit und Diskriminierungskritik (S. 98–101). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  12. Lindmeier, C., & Lütje-Klose, B. (2015). Inklusion als Querschnittsaufgabe in der Erziehungswissenschaft. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Jahrgang 26, Heft 51. S. 7–16.CrossRefGoogle Scholar
  13. Link, J. (1997). Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  14. Massumi, M. (2016). Von Lehramtsstudierenden in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Haushalt & Bildung, Heft 2. S. 35–46.Google Scholar
  15. Otto, H.-U., Scherr, A., & Ziegler, H. (2010). Wieviel und welche Normativität benötigt die Soziale Arbeit? Befähigungsgerechtigkeit als Maßstab sozialarbeiterischer Kritik. Neue Praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik. Jg. 40, Heft 2, S. 137–163.Google Scholar
  16. Plate, E. (2016). Lehrer_innenbildung für Inklusion braucht Lehrer_innenbildung durch Inklusion. In C. Dannenbeck et al. (Hrsg.), Inklusionssensible Hochschule. Grundlagen, Ansätze und Konzepte für Hochschuldidaktik und Organisationsentwicklung (S. 194–214). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  17. Prengel, A. (2006). Pädagogik der Vielfalt. Verschiedenheit und Gleichberechtigung in Interkultureller, Feministischer und Integrativer Pädagogik. 3. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  18. Wansing, G., & Westphal, M. (Hrsg.) (2014). Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Mona Massumi
    • 1
  1. 1.Zentrum für LehrerInnenbildungUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations