Advertisement

Hochschuldidaktische Angebote für eine diversitätssensible Lehre im Kontext der Öffnung der Hochschulen

  • Henriette JankowEmail author
  • Kristine Baldauf-Bergmann
Chapter
Part of the Prekarisierung und soziale Entkopplung – transdisziplinäre Studien book series (PSETS)

Zusammenfassung

Die Auseinandersetzung mit studentischer Diversität in der Lehre stellt im Zuge der Öffnungsprozesse in Hochschulen in den letzten Jahren eine neue Herausforderung für die Lehre dar. In diesem Zusammenhang wird das neue Arbeitsfeld an die Hochschuldidaktik herangetragen, Lehrenden Kompetenzen zum Umgang mit studentischer Diversität in der Lehre zu vermitteln. Welche Aufgaben sich genau damit für die Hochschuldidaktik verbinden, ist jedoch unklar. Dadurch stellt sich bei der Konzeption und Durchführung von hochschuldidaktischen Weiterbildungsangeboten zur Entwicklung diversitätssensibler Lehre die Herausforderung, grundlegende Voraussetzungen zu klären und Spielräume zu erschließen. Das Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) hat im Rahmen eines ESF-Projekts verschiedene hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote entwickelt und durchgeführt. Dieser Artikel zeigt, welche Herausforderungen damit verbunden waren und welche Voraussetzungen auf konzeptioneller Ebene erarbeitet wurden, um dennoch die Entwicklung einer vielfaltsorientierten Lehrpraxis als auch Lehr-/Lernkultur anzuregen und zu unterstützen.

Schlüsselwörter

Diversität in der Hochschullehre Hochschuldidaktische Angebotsentwicklung Diversitätssensible Lehrkompetenz Hochschulentwicklung Diversitätssensible Lehre 

Literatur

  1. Czollek, L.-C. & Perko, G. (2008). Eine Formel bleibt eine Formel…Gender- und diversitygerechte Didaktik an Hochschulen: ein intersektionaler Ansatz. Schriftenreihe Gender Mainstreaming und Diversity Management, Bd. 1. URL: https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/FH_Campus_Wien/Gender_and_Diversity/Dokumente/Gender-_und_diversitygerechte_Didaktik.pdf. Zuletzt zugegriffen: 22. Oktober 2017.
  2. Hahm, E. (2015). Diversity-Kompetenz im Bereich der Hochschullehre – Ein zentraler Baustein hochschuldidaktischer Lehrkompetenz. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre. Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in der polyvalenten Lehre 5, 6–23. URL: https://www.uni-greifswald.de/fileadmin/uni-greifswald/2_Studium/2.1_Studienangebot/2.1.4_Qualitaet_in_Studium_und_Lehre/Greifswalder_Beitraege_zur_Hochschullehre/GBzH_5_Schluesselkompetenzen_2015.pdf. Zuletzt zugegriffen: 22. Oktober 2017.
  3. Marx, S. (2008). Gender und Diversity lehren und lernen – Ein Praxisbericht aus dem Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen. Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE 3(2), 88–102.Google Scholar
  4. Spelsberg, K. (2013). Diversität als Leitmotiv. Handlungsempfehlungen für eine diversitäts- und kompetenzorientierte Didaktik. Münster: Waxmann.Google Scholar
  5. Land Brandenburg. Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen (o. J.). Operationelles Programm des Landes Brandenburg für den Europäischen Sozialfond (ESF) in der Förderperiode 2014–2020. Version 1.3. URL: http://www.esf.brandenburg.de/media_fast/667/ESF-1554-001%20Langfassung%20ESF-OP_v4.pdf. Zuletzt zugegriffen: 27. Oktober 2017.
  6. Land Brandenburg. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (2013a). Hochschulentwicklungsplan des Landes Brandenburg bis 2025. URL: http://www.mwfk.brandenburg.de/media_fast/4055/Hochschulentwicklungsplan.pdf. Zuletzt zugegriffen: 20. Oktober 2017
  7. Land Brandenburg. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (2013b). Richtlinie zur Förderung von Wissenschaft und Forschung aus dem Europäischen Sozialfonds in der Förderperiode 2014–2020. URL: http://www.mwfk.brandenburg.de/media_fast/4055/ESF-Rili_WiFo.pdf. Zuletzt zugegriffen: 20. Oktober 2017.
  8. Wild E. & Esdar W. (2014). Eine heterogenitätsorientierte Lehr-/Lernkultur für eine Hochschule der Zukunft – Fachgutachten im Rahmen Projekts NEXUS der Hochschulrektorenkonferenz. URL: https://www.hrk-nexus.de/fileadmin/redaktion/hrk-nexus/07-Downloads/07-02-Publikationen/Fachgutachten_Heterogenitaet.pdf. Zuletzt zugegriffen: 26. Oktober 2017.
  9. Wildt, J. (2012). Vom Lehren zum Lernen. Zum Wandel der Lernkultur in modularisierten Studienstrukturen. Neues Handbuch Hochschullehre. Lehren und Lernen effizient gestalten. Griffmarke A 3.1. URL: https://www.nhhl-bibliothek.de/de/handbuch/gliederung/#/Beitragsdetailansicht/245/698/Vom-Lehren-zum-Lernen—Zum-Wandel-der-Lernkultur-in-modularisierten-Studienstrukturen. Zuletzt zugegriffen: 27. Oktober 2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Netzwerk Studienqualität BrandenburgPotsdamDeutschland

Personalised recommendations