Advertisement

Wohlfahrtseinrichtungen als Ort unendlicher Potentialisierung

  • Justine Grønbæk Pors
  • Niels Åkerstrøm Andersen
Chapter
Part of the Organisationssoziologie book series (ORGANISAT)

Zusammenfassung

Was braucht es, um Wohlfahrtsleistungen zu innovieren und zu reimaginieren? Was würde es bedeuten, die Qualität der Wohlfahrtsleistungen zu steigern, indem die einzelnen Bürger und ihre Bedürfnisse ins Zentrum der Bemühungen gerückt werden? Wie können wir die Gewinne neuer Wohlfahrtstechnologien ernten? Jede dieser Fragen definiert Wohlfahrtseinrichtungen als Lösungen von Problemen des Sozialstaats. Die einzelne Wohlfahrtseinrichtung wird zum Ort, an dem das Problem mangelnder Innovation und Anpassungsfähigkeit gelöst werden kann. Die Erwartungen an das, was einzelne Wohlfahrtseinrichtungen leisten können, steigen kontinuierlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Justine Grønbæk Pors
    • 1
  • Niels Åkerstrøm Andersen
    • 1
  1. 1.Department of ManagementCopenhagen Business SchoolKopenhagenDänemark

Personalised recommendations