Advertisement

Ergebnisse IV: Ehrenamtliches Engagement – Verbreitung, Potenzial und Zusammenhänge mit informeller Unterstützung

  • Sabine FrommEmail author
  • Doris Rosenkranz
Chapter

Zusammenfassung

Informelle nachbarschaftliche Hilfen sind deutlich weiter verbreitet als institutionalisiertes Engagement (71 % vs. 33 %). Auch das Potenzial für informelle Hilfen ist größer, dies umso mehr, wenn es um Hilfen speziell für Ältere geht. Die sozialräumlichen Unterschiede sind dabei deutlich geringer als in Bezug auf informelle Nachbarschaftshilfen. Von den Befragten, die bisher keine oder nur geringfügige informelle Hilfen leisten, wäre fast die Hälfte auch für ein ehrenamtliches Engagement zu gewinnen. Als wichtigste Voraussetzung wird hier genannt, eine interessante Aufgabe zu finden.

Literatur

  1. Rosenkranz, D., & Weber, A. (Hrsg.). (2012). Freiwilligenarbeit – Einführung in das Management von Ehrenamtlichen in der Sozialen Arbeit. Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.NürnbergDeutschland

Personalised recommendations