Advertisement

Sozialität und Visualität: Traditionslinien eines Forschungsprogramms

  • York KauttEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Artefakte gehören seit der frühesten Kulturgeschichte zu den Lebenswirklichkeiten des Menschen. Kleidung, Schmuck, Kultobjekte, Gebrauchsgegenstände, Behausungen, Bilder und viele Dinge mehr erlangen seit jeher ihre Zweckmäßigkeit nicht nur durch ihre Materialität und ihren praktischen Nutzen, sondern auch – und damit zusammenhängend – über ihre sinnhaften Bedeutungen. Die visuelle Erscheinungsform gestalteter Dinge hat hieran wesentlich Anteil. Das Kapitel führt in die Tradition sozial- und kulturwissenschaftlicher Auseinandersetzungen mit dem Visuellen ein, um die besondere Bedeutung der Soziologie für die (Re-)Konstruktion der Sozialbezüge visueller Kommunikation zu betonen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieJustus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations