Advertisement

Die »Kölner Schule«

  • Stephan MoebiusEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In der soziologischen Fachgeschichtsschreibung gehören René König und seine »Kölner Schule« neben der »Frankfurter Schule« um Theodor W. Adorno und Max Horkheimer sowie neben Helmut Schelskys Soziologenkreis zu den drei zentralen, wirkmächtigen Soziologien der Nachkriegszeit. Die »Kölner Schule« trug nicht nur maßgeblich zur Neuausrichtung, Professionalisierung und Konsolidierung der westdeutschen Nachkriegssoziologie bei, sondern brachte die deutschsprachige Soziologie wieder zurück in die Internationalität.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieKarl-Franzens-Universität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations