Advertisement

Säule Mindset

  • Svenja Hofert
  • Claudia Thonet
Chapter

Zusammenfassung

Was ist die Denk- und Handlungslogik in Ihrem Unternehmen? Welche Werte und Prinzipien leiten die Handlungen der Mitarbeiter? Was denken die Führungskräfte über die Mitarbeiter und wie selbstaktualisierend agieren sie? So wie wir die Welt, das Unternehmen, die Mitarbeiter und uns selbst betrachten, so erschaffen wir unsere Abbildung der Realität. In diesem Kapitel werden wir Lösungsansätze auf der Ebene unserer Denkmuster und Hypothesen betrachten.

Literatur

  1. 1.
    Backström, T., & Söderberg, T. (2016). Self Organisation and group creativity. Journal of creativity and business innovation, Bd. 2, Sweden. http://www.journalcbi.com/uploads/3/1/8/7/31878681/self-organisation_and_group_creativity_by_tomas_backström_and_tobias_söderberg.pdf.
  2. 2.
    Binias-Hildesheim, J., & Hofert, S. (2018). Warum Finance und Controlling agiler werden müssen. https://teamworks-gmbh.de/warum-finance-und-controlling-agiler-werden-muessen/. Zugegriffen: 8. März 2018.
  3. 3.
    Dilts, R. B. (1994). Strategius of Genius Capitalo. California: Meta Publications.Google Scholar
  4. 4.
    Dweck, C. (2017). Mindset. Updated Edition. Changing the way you think to fulfil your potential. London: Robinson Psychology.Google Scholar
  5. 5.
    Hofert, S. (2017). Psychologie für Berater, Trainer, Personalentwickler. Heidelberg: beltz.Google Scholar
  6. 6.
    Hofert, S. (2018). Das agile Mindset. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Hüther, G. Huffpost. (15.07.2017). Lernen mit Begeisterung – Ein Plädoyer für eine neue Lernkultur. Huffington Post. http://www.huffingtonpost.de/gerald-huether/neue-lernkultur-begeisterung_b_10983522.html. Zugegriffen: 29. März 2018.
  8. 8.
    Kahnemann, D. (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler.Google Scholar
  9. 9.
    Kübler-Ross, E. (2002). Über den Tod und das Leben danach. Güllesheim: Silberschnur.Google Scholar
  10. 10.
    Maier, G. W., Streicher, B., Jonas, E., & Frey, D. (2008). Metanalyse „Innovation und Kreativität“ Artikel 05–26. http://www.psy.lmu.de/soz/studium/downloads_folien/sose08/mu/04-frey-art3.pdf. Zugegriffen: 10. März 2018.
  11. 11.
    Maslow, A. H. (1981). Motivation und Persönlichkeit (Originaltitel: Motivation and Personality Erstausgabe 1954, übersetzt von Paul Kruntorad) (12. Aufl.). Reinbek bei Hamburg: Rowoholt.Google Scholar
  12. 12.
    Miron-Spektor, E., Erez, M., & Naveh, E. (2012). To drive creativity add some conformity. Harvard Business Review. https://hbr.org/2012/03/to-drive-creativity-add-some-conformity. Zugegriffen: 10. März 2018.
  13. 13.
    Moldaschl, M. (2010): Was ist Reflexivität? Papers and Preprints of the Department of Innovation Research and Sustainable Resource Management (BWL IX), Chemnitz University of Technology, No. 11/2010. https://www.econstor.eu/bitstream/10419/55380/1/684998793.pdf. Zugegriffen: 8. März 2018.
  14. 14.
    White, A. (2008). From comfort zone to performance management. Understanding development and performance. In Act 1988 to be identified as the author of the article entitled From Comfort Zone to Performance Management, S. 16.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. 15.
    Bohm, D. (2008). Der Dialog (5. Aufl.). Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  2. 16.
    Hofert, S. (2015). Was sind meine Stärken. Wiesbaden: Gabal.Google Scholar
  3. 17.
    Schappelwein, F.-M. (2017). Arbeitsmarktchancen durch Digitalisierrung. Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien. http://www.wifo.ac.at/jart/prj3/wifo/resources/person_dokument/person_dokument.jart?publikationsid=60909&mime_type=application/pdf. Zugegriffen: 10. Feb. 2018.
  4. 18.
    This work is licensed under the Creative Commons Attribution-No Derivative Works 3.0 Unported License. To view a copy of this license. http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/ or send a letter to Creative Commons, 171 Second Street, Suite 300, San Francisco, California, 94105, USA.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland
  2. 2.BerlinDeutschland

Personalised recommendations