Advertisement

Fünfter Schritt: Kampagnenmanagement

  • Frank Deges
Chapter
Part of the Quick Guide book series (QUGU)

Zusammenfassung

Für das Kampagnenmanagement sind personelle und finanzielle Ressourcen bereitzustellen. Budgets müssen kalkuliert und freigegeben werden. Organisatorische Strukturen sind zu schaffen sowie einfache Freigabeprozesse für die operative Steuerung der Zusammenarbeit zu definieren. Den Influencern ist ein fester Ansprechpartner mit Expertise und Affinität zu Social Media gegenüberzustellen. Dies ist idealerweise ein Mitarbeiter aus dem Onlinemarketing des Unternehmens. Der Aufbau von internem Know-how ist zwingend notwendig, um sowohl mit Influencern als auch mit externen Dienstleistern auf Augenhöhe zu kommunizieren. Der Influencer, nicht das Unternehmen, ist derjenige, der die bereitgestellten Informationen aufbereitet, mit seiner persönlichen Handschrift in ein adäquates Content-Format umsetzt und die Streuung der Posts über seine Kommunikationskanäle vornimmt. Die Kampagnen können mit Redaktionsplänen gesteuert werden, in denen inhaltliche und organisatorische Absprachen festgehalten und fortlaufend aktualisiert werden. Die schriftliche Fixierung gibt den Handlungsrahmen vor und schafft Transparenz und Verbindlichkeit für alle involvierten Abteilungen und Personen.

Literatur

  1. Christian, C. (2017). Bereit machen zur Übernahme-Grundlagen für ein erfolgreiches Social-Media-Takeover. http://medienrot.de/bereitmachen-zur-uebernahme-grundlagen-fuer-ein-erfolgreiches-social-media-takeover/. Zugegriffen: 24. Nov. 2017.
  2. Hedemann, F. (2014). Influencer Marketing II: Zielsetzungen und korrekte Ansprache. https://upload-magazin.de/blog/9472-influencer-marketing-ii-zielsetzungen-und-korrekte-ansprache/. Zugegriffen: 20. Nov. 2017.
  3. Hettler, U. (2010). Social Media Marketing. München: Oldenbourg.Google Scholar
  4. Homburg, C. (2017). Marketingmanagement. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  5. Schobelt, F. (2017). Case von Brandboost. Ikea punktet mit erster Influencer-Challenge auf Youtube. https://www.wuv.de/marketing/ikea_punktet_mit_erster_influencer_challenge_auf_youtube. Zugegriffen: 27. März 2018.
  6. Schwenke, T. (2017). Whitepaper: Risiken der Schleichwerbung-Rechtliche Grenzn bei Facebook und Instagram. https://allfacebook.de/policy/whitepaper-risiken-der-schleichwerbung-rechtliche-grenzen-bei-facebook-und-instagram. Zugegriffen: 27. März 2018.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Europäische Fachhochschule Rhein/ErftBrühlDeutschland

Personalised recommendations