Advertisement

Baggerei

  • Ralf Witthohn
Chapter

Zusammenfassung

Mit den in der Containerschifffahrt rapide gewachsenen Schiffsgrößen werden Forderungen nach Fahrwasservertiefungen begründet, einmal ausgeführt bedingen sie permanente Erhaltungsmaßnahmen. Auch der Bau neuer Häfen verlangt nach moderner Baggertechnologie. Je nach Beschaffung des Untergrundes kommen bei der Schaffung und Erhaltung von Wasserstraßen und Häfen Baggerfahrzeuge verschiedenster Bauart zum Einsatz. Bei festeren Untergründen wie Mergel, Kreide oder verfestigtem Sand sind dies in der Regel antriebslose, an Seilen mit Hilfe von Winden operierende Kettenbagger, deren Eimer in Schuten entleert werden. Eimerkettenbagger werden aber auch für weichere, sonst von Saugbaggern bearbeitete Gründe wie Sand oder Schlick verwendet, wenn sie einen gleichmäßigeren Abtrag sicherstellen sollen.

Zur Arbeit in besonders festen Untergründen wie selbst Felsen kommen Schneidkopfbagger zum Einsatz. Während sie den Schneidkopf an Seilen auf den Grund absenken, wird das Baggerschiff selbst für den Baggervorgang verankert oder mit Hilfe von Winden um einen versenkten Pfahl geschwenkt. Saugbagger, die das über Schleppköpfe aufgenommene Baggergut in der Regel durch Bodenklappen auf größeren Wassertiefen verklappen, sind so konstruiert, dass sie das Baggergut ebenso zur Landgewinnung durch Rohrleitungen aufspülen oder ‑sprühen können. Weitere Baggertypen sind Stelzenbagger, Löffelbagger und Greiferbagger, die das Baggergut wie Eimer‑ und Schneidkopfbagger in Schuten fördern. Bagger werden zur Gewinnung von Sand aus dem Meer als Baumaterial konzipiert (Abb. 7.1).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Schiffdorf-SpadenDeutschland

Personalised recommendations