Advertisement

Anwendungsorientierte Ausbildung

Erkundung und Praxis am Beispiel der Taizhou University
  • WANG XiaogangEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Ausbildung hochqualifizierter anwendungsorientierter Talente ist eine Kernaufgabe der regionalen Hochschulen. Im Zuge des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umstrukturierungsprozesses ist der Bedarf an Talenten dringender denn je. Vor diesem Hintergrund werden sich die regionalen Hochschulen noch lange mit folgender Fragestellung auseinandersetzen müssen: Wie können sie die Transformation zu anwendungsorientierten Hochschulen als eine strategische Chance nutzen, um sich an der Anwendungsorientierung auszurichten, ihre Organisationsstruktur zu verbessern, sich der internen Entwicklung zu widmen und ihr eigenes Profil zu schärfen. Am Beispiel der Taizhou University, die sich seit ihrer Gründung über zehn Jahre lang intensiv damit beschäftigt und den Weg zum Aufbau einer anwendungsorientierten Hochschule unermüdlich erkundet hat, stellt der vorliegende Beitrag einige anwendungsorientierte Ausbildungsmodelle vor, die Lehre, Studium, Forschung und Transfer miteinander verbinden und von Politik, Unternehmen, Gesellschaft und Hochschule gemeinsam getragen werden. Dabei beleuchtet der Autor, dass die neugegründeten Hochschulen typischerweise drei wichtige Probleme lösen müssen: Es fehlt eine klare Ausrichtung in der Ausbildung; das Wissen und die Qualifikation der Absolventen entsprechen nicht den gesellschaftlichen Bedürfnissen; es fehlen funktionierende Strukturen und Mechanismen für eine kooperative Ausbildung mit außerhochschulischen Einrichtungen. Der Autor weist darauf hin, dass die Bildungsreform und deren Umsetzung vieldimensional, sukzessiv, von Ebene zu Ebene und projetbasierend angegangen werden sollten.

Schlüsselwörter

Regionale Hochschulen angewandte Hochschulausbildung anwendungsorientierte Bachelorhochschulen Integration von Lehre, Studium , Forschung und Transfer kooperative Ausbildung 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bildungsministerium. 2013. Nationaler mittel- und langfristiger Entwicklungs- und Planungsrahmen für die Bildungsreform und -entwicklung (2010–2020) (guojia zhongchangqi jiaoyu gaige he fazhan guihua gangyao) vom 21. März 2013. Zugegriffen am 31. Oktober 2018. www.moe.edu.cn/publicfiles/business/htmlfiles/moe/moe_838/201008/93704.html.
  2. Bildungsministerium. 2015. Leitende Ansicht zur Anleitung einiger regionaler allgemeinbildender Bachelorhochschulen zur Transformation zu anwendungsorientierten Hochschulen (guanyu yindao bufen difang putong benke gaoxiao xiang yingyongxing zhuanbian de zhidao yijian) vom 2. September 2015. Zugegriffen am 31. Oktober 2018. http://www.moe.edu.cn/srcsite/A02/s7049/201502/t20150212_189347.html.
  3. Bildungsamt der Provinz Zhejiang, Entwicklungs- und Reformkomitee der Provinz Zhejiang, Finanzamt der Provinz Zhejiang. 2015. Leitende Ansicht zur Förderung von Bachelorhochschulen zum verstärkten Aufbau der Anwendungsorientierung (guanyu jiji cujin gengduo benke gaoxiao jiaqiang yingyongxing jianshe de zhidao yijian) vom 2. September 2015. Zugegriffen am 31. Oktober 2018. http://www.zjzwfw.gov.cn/art/2015/7/2/art_43249_7920.html.
  4. CAI, Zhongbing, S. LUO, und B. GUO. 2013. Methodenwahl beim Erstellen eines angewandten Hochschulbildungskonzeptes (difang gaoxiao yingyongxing rencai peiyang fangan zhiding de lujing xuanze). Chinesische Hochschullehre (zhongguo daxue jiaoxue) 10: 65–67.Google Scholar
  5. LI, Yanhong. 2015. Forschung über die angewandte Hochschulbildung unter dem Gesichtspunkt der regionalen Wirtschaftsentwicklung (jiyu difang jingji fazhan de yingyongxing gaodeng jiaoyu yanjiu). Moderne Ökonomie (dangdai jingji) 19: 98–99.Google Scholar
  6. WU, Zhongjiang, und C. HUANG. 2014. Der Begriffsinhalt der anwendungsorientierten Talente und angewandten Bachelorausbildung (yingyongxing rencai neihan ji yingyongxing benke rencai peiyang). Forschung über die höhere Ingenieurausbildung (gaodeng gongcheng jiaoyu yanjiu) 2: 66–70.Google Scholar
  7. ZENG, Linghui, C. ZHANG, Y. LU, und N. MA. 2016. Forschung über das angewandte Hochschulbildungsmodell unter dem Gesichtspunkt der exzellenten Lehre (jiyu zhuoyue jiaoxue shijiao de daxue yingyongxing rencai peiyang moshi yanjiu). Forschung über die höhere Ingenieurausbildung (gaodeng gongcheng jiaoyu yanjiu) 1: 19–23.Google Scholar
  8. ZHU, Jian, und J. LIU. 2015. Ausbildung von hochqualifizierten und anwendungsorientierten Talenten durch Reform des Ausbildungskonzeptes (gaige rencai peiyang fangan peiyang gaosuzhi yingyongxing rencai). Chinesische Hochschulbildung (zhongguo gaodeng jiaoyu) 5: 59–60.Google Scholar
  9. ZHANG, Daliang. 2015. Die Arbeitsorientierung von „Hochschulen als Träger und Lokalregierung als Verantwortlicher“ sowie aktives Leiten einiger regionaler Bachelorhochschulen in die Transformationsentwicklung (bawo „xuexiao zhuti, difang zhuze“ gongzuo dingwei, jiji yindao bufen difang benke gaoxiao zhuanxing fazhan). Chinesische Hochschulbildung (zhongguo gaodeng jiaoyu) 10: 23–29.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Taizhou UniversityTaizhouVR China

Personalised recommendations