Advertisement

Industrialisierung der Additiven Fertigung – NextGen Spaceframe 2.0: Bionik, Additive Manufacturing und Aluminium für den flexiblen High-End-Leichtbau

  • Martin HillebrechtEmail author
  • Manuel Gaytan
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Automobilhersteller haben eine große Anzahl von Antriebsvarianten und Energiespeichern in ihre Karosserien zu integrieren. Dies ist eine Herausforderung für die Automobilbranche. Spaceframes werden für geringe Stückzahlen und in der Regel für High-Performance Fahrzeuge in kleineren Produktionsstückzahlen entwickelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EDAG Engineering GmbHFuldaDeutschland
  2. 2.Siemens Industry Software GmbHHamburgDeutschland

Personalised recommendations