Advertisement

Studenten treibt’s ins Ausland – Über die Mängel des chinesischen Bildungssystems

  • Sven Agten
  • Thomas König
Chapter

Zusammenfassung

Das chinesische Bildungssystem weist im Jahr 2018 eine Vielzahl von Mängeln auf – sei es das stringente und veraltete „Gaokao“-System, die nationale Prüfung zur Hochschulzugangsberechtigung oder die repetitive Struktur der Schulstunden. Da viele ausländischen Schulen und Universitäten höher angesehen sind als inländische Bildungseinrichtungen, sind viele Studenten der Meinung, dass eine Ausbildung im Ausland einen großen Wettbewerbsvorteil auf dem heimischen und internationalen Arbeitsmarkt bietet. Doch der Wettbewerb auf dem heimischen Arbeitsmarkt nimmt vehement zu. Eine Ausbildung im Ausland ist für chinesische Hochschulabsolventen längst kein Garant mehr für einen Job. Die Regierung weiß: Eine Wirtschaft, die zunehmend auf Innovation und Hightech angewiesen ist, benötigt kreative Köpfe. Das derzeitige Bildungssystem ist nicht auf diese neuen Bedürfnisse ausgerichtet, Reformen in der Bildung sind notwendig.

Literatur

  1. BBC (2013) Asia’s parents suffer ‘education fever’. http://www.bbc.com/news/business-24537487. Zugegriffen: 1. März 2018
  2. Cao C (2017) Chinas brain drain at the high end. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/17441730802496532?src=recsys&journalCode=raps20. Zugegriffen: 1. März 2018
  3. Chen D (2015) How good are the best Chinese Universities? https://thediplomat.com/2015/10/how-good-are-the-best-chinese-universities/. Zugegriffen: 1. März 2018
  4. China Education Center (2018) Pre-school education. http://www.chinaeducenter.com/en/cedu/preedu.php. Zugegriffen: 1. März 2018
  5. Euen C (2017) Der gute Ruf des deutschen Bildungssystems. http://www.deutschlandfunk.de/chinesische-studierende-der-gute-ruf-des-deutschen.680.de.html?dram:article_id=386414. Zugegriffen: 27. Aug. 2017
  6. ifeng (2014) 八成海归月薪低于1万 就业扎堆金融和教育. http://edu.ifeng.com/a/20141229/40923448_0.shtml. Zugegriffen: 1. März 2018
  7. Liu W (2000) Harvard Girl. Writers Publishing House. Zugegriffen: 10. Jan. 2018Google Scholar
  8. Stapleton K (2017) China now produces twice as many graduates a year as the US. https://www.weforum.org/agenda/2017/04/higher-education-in-china-has-boomed-in-the-last-decade. Zugegriffen: 1. März 2018
  9. The Paper (2015) 留学生归国累计已过半,调查显示13%海归一直很难融入国情. http://m.thepaper.cn/newsDetail_forward_1364906. Zugegriffen: 1. März 2018
  10. Waldmeir P (2013) China parents count cost of sending children to overseas universities. https://www.ft.com/content/98c4a5ac-63c1-11e3-b70d-00144feabdc0. Zugegriffen: 1. März 2018
  11. World Bank (2015) Literacy rate, youth total (% of people ages 15–24). https://data.worldbank.org/indicator/SE.ADT.1524.LT.ZS?locations=CN&view=chart&year_high_desc=false. Zugegriffen: 1. März 2018
  12. Xinhua (2017a) 9.4m students to sit China’s college entrance exam. http://english.gov.cn/state_council/ministries/2017/06/06/content_281475678455668.htm. Zugegriffen: 1. März 2018
  13. Xinhua (2017b) China Focus: China welcomes more overseas returnees. http://www.xinhuanet.com/english/2017-09/12/c_136604325.htm. Zugegriffen: 1. März 2018
  14. Yan L (2017) China works hard to achieve its goal of spending 4 percent GDP on education. http://en.people.cn/n3/2017/0922/c90000-9272722.html. Zugegriffen: 1. März 2018

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Asian-Pacific Rhein-ZinkShanghaiChina
  2. 2.Association of German Chambers of Commerce and Industry (Deutscher Industrie- und Handelskammertag, DIHK)BerlinDeutschland

Personalised recommendations