Advertisement

Kernkraftwerke

  • Hans-Josef AlleleinEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel sollen die physikalisch‐technischen Grundlagen der Kernspaltung und deren konkrete Umsetzung in Kraftwerken vermittelt werden. Daher beinhaltet der erste Teil des Kapitels die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Reaktorphysik, in der die Thematik auf die allerwichtigsten Fakten beschränkt wurde. Der zweite Teil des Kapitels befasst sich mit dem Aufbau von Brennelementen und dem Reaktor selbst für die einzelnen Reaktortypen, so dass der Leser mit diesem Hintergrundwissen die Ausführungen zur Reaktorsicherheit, insbesondere zum Unfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi 2011 nachvollziehen kann.

Weiterhin werden die Themenbereiche Entsorgung, Wiederaufarbeitung von abgebrannten Brennelementen und deren Transport aufgegriffen. Abschließend wird auf das Gegenstück zu den klassischen Kernkraftwerken, die geplanten Fusionskraftwerke, eingegangen.

Mit diesem Kapitel wird nicht angestrebt, alle in einem Kernkraftwerk ablaufenden Prozesse und alle Konzepte detailliert darzustellen. Vielmehr werden in einem ersten Abriss die kerntechnischen Grundlagen zum Verständnis dieser ingenieurstechnisch höchst anspruchsvollen Technologie vorgestellt und die wichtigen Informationen für die Energiewirtschaft vermittelt. Wer weitergehendes Detailwissen anstrebt, möge sich des Literaturverzeichnisses bedienen.

Literatur

  1. 1.
    Smidt, D.: Reaktortechnik, 2. Aufl. G. Braun-Verlag, Karlsruhe (1976)Google Scholar
  2. 2.
    Wirtz, K.: Vorlesung über Grundlagen der Reaktortechnik, Teil 1, Kernphysikalische Grundlagen. Grundlagen der Reaktortechnik. Lehrstuhl für Physik, TH, Karlsruhe (1966)Google Scholar
  3. 3.
    Fendt, W.: Radioaktive Zerfallsreihen (2018). http://www.walter-fendt.de/ph14d/zerfallsreihen.htm (Erstellt: 20. Juli 1998). Letzte Änderung: 25. Februar 2018Google Scholar
  4. 4.
    Rajewski, B.: Die Grundlagen des Strahlenschutzes. Thieme Verl. 1956 u. G. Braun Verl, Karlsruhe (1957). 1956Google Scholar
  5. 5.
    BBC World Service: Fusion falters under soaring costs (2009). 17. Juni 2009Google Scholar
  6. 6.
    Keller, C., Möllinger, H. (Hrsg.): Kernbrennstoffkreislauf Bd. Band 1 und Band 2. A. Hüthig Verlag, Heidelberg (1978)Google Scholar
  7. 7.
  8. 8.
    Sicherheitstechnische Regel des KTA: Auslegung von Kernkraftwerken gegen seismische Einwirkungen, Teil 1, KTA 220Google Scholar
  9. 9.
    KKP Philippsburg, EnBW Kraftwerke AG, Redaktion Harald BläskeGoogle Scholar
  10. 10.
    GKN, Gemeinschaftskernkraftwerk Neckar, Block I und II, 2. Aufl. 1994Google Scholar
  11. 11.
    Krebs, W.D.: Risikobeurteilung von Kernkraftwerken – Neue Konzepte. In: Zahoransky, R. (Hrsg.) Entwicklungstendenzen in der Energieversorgung Informationsschrift der VDI-GET. VDI, Düsseldorf (1998)Google Scholar
  12. 12.
    Snell, V.G.: Safety of CANDU Nuclear Power Stations, Report AECL-6329. Atomic Energy of Canada Ltd. (1978)Google Scholar
  13. 13.
    BBC: 300-MW-Kernkraftwerk mit Thorium-Hochtemperatur-Reaktor (THTR-300) der HKG in Hamm-Uentrop. BBC-Druckschrift D Hrb 1141 89 D, Mannheim (1989)Google Scholar
  14. 14.
    Reutler, H., Lohnert, G.H.: Advantages of Going Modular in HTR. Nuclear Engineering and Design Bd. 78. Elsevier, Amsterdam, The Netherlands, S. 129–136 (1984)Google Scholar
  15. 15.
  16. 16.
    Ziegler, A., Allelein, H.-J.: Reaktortechnik. Springer, Berlin Heidelberg (2012)Google Scholar
  17. 17.
    Leistikow, S., Schanz, G.: Oxidation kinetics and related phenomena of zicaloy-4 fuel cladding exposed to high temperature steam and hydrogen-steam mixtures under PWR accident conditions nuclear engineering and design Bd. 103., S. 65–84 (1987)Google Scholar
  18. 18.
    Harms, A.A., et al.: rinciples of Fusion Energy: An Introduction to Fusion Energy for Students of Science and Engineering. World Scientific Pub Co Inc, Singapur (2002)Google Scholar
  19. 19.
    US Department of State. http://www.state.gov/t/avc/rls/199564.htm. Zugegriffen am: 30. Apr. 2014
  20. 20.
  21. 21.
    Standortauswahlgesetz vom 23. Juli 2013 (BGBl. I S. 2553): Gesetz zur Suche und Auswahl eines Standortes für ein Endlager für Wärme entwickelnde radioaktive Abfälle (Standortauswahlgesetz – StandAG)Google Scholar
  22. 22.
    GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH. http://www.gns.de/language=de/2349/nuklear-behaelter-produkte. Zugegriffen am: 5. Mai 2014
  23. 23.
    Bundesanstalt für Materialprüfung. http://www.bam.de/de/kompetenzen/fachabteilungen/abteilung_3/fg33/. Zugegriffen am: 30. Apr. 2014
  24. 24.
    Gen IV International Forum: Generation IV International Forum (2015). https://www.gen-4.org/gif/jcms/c_9260/Public. Zugegriffen: 7. Mai 2014Google Scholar
  25. 25.
    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH: Fukushima Daiichi – 11. März 2011: Unfallablauf | Radiologische Folgen (2012). (GRS-S-51)Google Scholar
  26. 26.
    Duderstadt, J., Hamilton, L.G.: Nuclear Reactor Analysis. John Wiley & Sons, New York (1976)Google Scholar
  27. 27.
    Bundesamt für Strahlenschutz, Facharbeitskreis Probabilistische Sicherheitsanalyse für Kernkraftwerke: Methoden zur probabilistischen Sicherheitsanalyse für Kernkraftwerke (2005)Google Scholar
  28. 28.
    Kugeler, K., Schulten, R.: Hochtemperaturreaktortechnik. Springer, Berlin Heidelberg (1989)CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Ziegler, A.: Reaktortechnik Bd. 2. Springer, Berlin Heidelberg (1984)CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Feldhusen, J., Grote, K.-H. (Hrsg.): DUBBEL – Taschenbuch für den Maschinenbau, 23. Aufl. Springer, Berlin (2011)Google Scholar
  31. 31.
    Faure, G.: Principles and Applications of Geochemistry, 2. Aufl. Prentice Hall, Upper Saddle River, New Jersey (1998). ergänzt um deutschsprachige BeschriftungGoogle Scholar
  32. 32.
  33. 33.
    Janti/Digital Globe: Satellitenaufnahme vom Kernkraftwerk Fukushima Daiichi (2011). März 2011Google Scholar
  34. 34.
    Abbildungsnachweis mit freundlicher Genehmigung: Max-Planck-Institut für Plasmaphysik: Bilder Wendelstein 7-X (2014)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations