Erzieherinnen im Transformationsprozess Ostdeutschlands

Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 73)

Zusammenfassung

Eine Untersuchung über ostdeutsche Erzieherinnen in ihrem gegenwärtigen beruflichen Handlungsfeld ist zugleich eine Untersuchung über Transformationsprozesse in Ostdeutschland, die auf die Ebene der handelnden Akteure im spezifischen Organisationskontext der gesellschaftlichen Kleinkinderziehung zielt. Für die Analyse der Entwicklungsprozesse der Erzieherinnen sind zum einen die Ereignisse des Systemumbruchs mit der radikalen Umstrukturierung durch den westdeutschen Institutionentransfer und die daraufhin erfolgenden Veränderungen im sozialen Sektor relevant.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations