Grau ist alle Theorie

Aufgaben der Politikwissenschaft aus Praktikersicht
Chapter

Zusammenfassung

Politikwissenschaftliche Politikberatung wird in Zeiten wachsender Zukunftsunsicherheit eine neue, aktivere und aktivierende Rolle finden müssen, um ratlosen Politikern Orientierung zu geben und den Erosionsprozessen der repräsentativen Demokratie wirkungsvoll begegnen zu helfen. Die allgemeine Politikerverachtung hat eine neue Stufe erreicht und der Staat muss einen Verlust an Respekt und Vertrauen hinnehmen. Persönliche Sicherheit und Freiheit werden von vielen als nicht mehr ausreichend gewährleistet angesehen. Das setzt die freiwillige gemeinsame Kulturleistung, Konflikte über den Rechtsstaat zu regeln, insgesamt unter Stress. An dieser Vertrauenskrise sind Politik und Medien selbst nicht unschuldig. Deshalb brauchen sie offenkundig eine sich aufdrängende politikwissenschaftliche Politikberatung, die den Unmut in der Bevölkerung „übersetzen“ hilft und geeignete Lösungsstrategien präsentiert. Manche Politikwissenschaftler erfüllen diese Aufgabe schon wirklich gut und können anderen als Vorbild dienen.

Schlagworte

Politikwissenschaft Politikberatung Vertrauensverlust Freiheit Sicherheit 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations