Einleitung: Warum es Bestandsmanagement braucht

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Unternehmen befinden sich nicht alleine im Wettbewerb „Wir gegen den Rest der Welt“, sondern Wertschöpfungsketten (eng. Supply Chains) konkurrieren miteinander um Kundenaufträge. Dabei erbringt jedes Unternehmen arbeitsteilig seinen Teil der Wertschöpfungstiefe an einem Produkt. Die Fließrichtung der Supply Chain ist von den Quellen der ausgeschöpften Ressourcen hin zu den Senken des Produktkonsums ausgerichtet.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für BWL insbesondere Controlling und LogistikUniversität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations