Problemlösend statt problemauslösend

Chapter

Zusammenfassung

Das größte Problem der Werbung ist die Werbung selbst. Und die Tatsache, dass sie in zu vielen Fällen vom Wesentlichen ablenkt. In ihrem Buch „Trojanisches Marketing 2“ legen Anwanger und Engel den Schluss nahe, Werbung müsse wie Zauberei sein, und ergänzen die trojanischen Beispiele durch Tricks aus der Kiste der Partyzauberei.

Literaturangaben und weiterführende Literatur

  1. Anwanger, Roman, und Engel, Wolfgang A. 2013. Trojanisches Marketing. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar
  2. Lotter, Wolf. 2014. brand eins Wirtschaftsmagazin, Heft 02, Hamburg: brand eins Medien AG.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations